DR 350 Restomod

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Bastelwastel
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.06.2023 20:53
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

DR 350 Restomod

Beitrag von Bastelwastel »

Hallo zusammen,

ich habe vor zwei Tagen eine Dr350 gekauft und werde diese restaurieren und ein wenig umbauen.

Wer Instagram hat kann gerne mal auf meinem Profil unter "abenteuerspielplatz" vorbeischauen da packe ich einiges in die Storys. Ich werde hier aber natürlich auch berichten.

Hab gestern angefangen sie zu zerlegen und mal eine Liste mit den benötigten Ersatzteilen gemacht.

Als nächstes gehts dem Lack auf dem Rahmen an den Kragen, der Vorbesitzer hat wohl mal Heizkörperlack über gehabt und den auf den Rahmen geschmiert. Das ganze wird jetzt abgebeizt und dann mit Mipa Protector neu lackiert.

Dann werde ich den Motor mal aufmachen und schauen wie es da aussieht.

Viele Grüße
André
Dateianhänge
IMG_20230603_184339.jpg
IMG_20230602_173134.jpg
Benutzeravatar
Dieter M.
Moderator
Beiträge: 4042
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Dieter M. »

Das ganze wird jetzt abgebeizt
:wavey: :wavey: Womit genau?

Käufliche Abbeizer aus dem BM sind längst nicht mehr das was sie mal waren - den EU-Vorschriften sei Dank :grrr: mal abgesehen davon das man, macht man es zu Hause - über die entsprechenden Arbeits - und Entsorgungs-Einrichtungen verfügen sollte - von der Geruchsentwicklung ganz zu schweigen.

Um den DR Rahmen herkömlich "abzubeizen" wirst du einiges an "Abbeizer" benötigen - rechnet man das hoch, plus die aufgebrachte Arbeitszeit ist eine Überlegung das vom Profi machen zu lassen angedacht.
Strahlen lassen würde ich nicht - ich hab vor Jahren mal ne gebrauchte DR mit Motorschaden gekauft - da war der Rahmen auch beim Strahlen - nur hatte der " Profi" vergessen die Rahmenöffnungen zu verschliessen - so kam jede Menge Strahlgut in den Öltank im Rahmen - was dann schließlich zum Motorschaden führte.

Eine chemische Entlackung vom Fachmann ist ebenso sauber und greift die Oberfläche nicht an.
Bastelwastel
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.06.2023 20:53
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Bastelwastel »

Dieter M. hat geschrieben: 04.06.2023 17:03
Das ganze wird jetzt abgebeizt
:wavey: :wavey: Womit genau?

Käufliche Abbeizer aus dem BM sind längst nicht mehr das was sie mal waren - den EU-Vorschriften sei Dank :grrr: mal abgesehen davon das man, macht man es zu Hause - über die entsprechenden Arbeits - und Entsorgungs-Einrichtungen verfügen sollte - von der Geruchsentwicklung ganz zu schweigen.

Um den DR Rahmen herkömlich "abzubeizen" wirst du einiges an "Abbeizer" benötigen - rechnet man das hoch, plus die aufgebrachte Arbeitszeit ist eine Überlegung das vom Profi machen zu lassen angedacht.
Strahlen lassen würde ich nicht - ich hab vor Jahren mal ne gebrauchte DR mit Motorschaden gekauft - da war der Rahmen auch beim Strahlen - nur hatte der " Profi" vergessen die Rahmenöffnungen zu verschliessen - so kam jede Menge Strahlgut in den Öltank im Rahmen - was dann schließlich zum Motorschaden führte.

Eine chemische Entlackung vom Fachmann ist ebenso sauber und greift die Oberfläche nicht an.
Das stimmt, die umweltfreundlichere Beize ist nichtmehr das wahre. Für den Heizkörperlack sollte es reichen, der Rest wird geschliffen.

Für die Fachgerechte Entsorgung haben wir extra Behälter.

Strahlen wollte ich aufgrund der Kosten und da ich eigentlich alles selbst machen möchte eh vermeiden.
Und die Arbeitszeit rechne ich bei keinen meiner Projekte das würde sich hinten und vorne nicht lohnen 😁

Das mit dem Motorschaden ist natürlich richtig ärgerlich 🙉
yamahaR6
Member
Beiträge: 20
Registriert: 19.05.2016 22:01
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von yamahaR6 »

da hast du aber einiges vor, soll die noch den sommer laufen ?
Bastelwastel
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.06.2023 20:53
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Bastelwastel »

yamahaR6 hat geschrieben: 09.06.2023 23:11 da hast du aber einiges vor, soll die noch den sommer laufen ?
Ja die soll dem Sommer noch laufen 👌🏻
Bastelwastel
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.06.2023 20:53
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Bastelwastel »

So, der Rahmen ist blank, morgen wird lackiert. 🙌🏻
Dateianhänge
IMG_20230616_185642.jpg
IMG_20230616_185627.jpg
Benutzeravatar
Dieter M.
Moderator
Beiträge: 4042
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Dieter M. »

So, der Rahmen ist blank, morgen wird lackiert.
Saubere Arbeit - :thumbup: Wie und womit gemacht? Endreinigung mit dem HD Reiniger?
Bastelwastel
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.06.2023 20:53
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Bastelwastel »

Dieter M. hat geschrieben: 17.06.2023 12:51
So, der Rahmen ist blank, morgen wird lackiert.
Saubere Arbeit - :thumbup: Wie und womit gemacht? Endreinigung mit dem HD Reiniger?
Danke 😌

Ich hab Beize aus einem Lackierladen verwendet, dann mit Folie eingepackt und das paar Tage wirken lassen. Dann mit der Drahtbürste, Spachtel und Schraubenzieher abgeschabt.
Dann das ganze 3x wiederholt 😁

Am Ende die letzten Ecken mit dem Lötbrenner freigebrannt und nochmal mit dem Drahtbürstenaufsatz und Flex bearbeitet.

Mit dem Hochdruckreiniger habe ich garnicht gearbeitet.
Benutzeravatar
Dieter M.
Moderator
Beiträge: 4042
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Dieter M. »

Eine Schinderei .....die sich gelohnt hat. :good: Dir liegt was am Wiederaufbau...das erkennt man am Verzicht von HD-Reiniger. :bier:
Bastelwastel
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.06.2023 20:53
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR 350 Restomod

Beitrag von Bastelwastel »

Dieter M. hat geschrieben: 17.06.2023 14:46 Eine Schinderei .....die sich gelohnt hat. :good: Dir liegt was am Wiederaufbau...das erkennt man am Verzicht von HD-Reiniger. :bier:
Schinderei wars auf jeden Fall 😁
Aber jetzt weiß ich was ich hab und gelernt hab ich auch wieder was 👍🏻

Das hab ich jetzt grob die letzten Tage/Wochen gemacht:

- Rahmen und Anbauteile lackiert
- Steuerkette gewechselt
- Vergaser Überholt
- Suzuki Heck und vorderen Kotflügel angepasst und verbaut
- Heute das erste mal wieder gestartet und ist sofort angesprungen 🙌🏻☺️
Dateianhänge
IMG_20230621_185159.jpg
IMG_20230627_144712.jpg
IMG_20230627_144648.jpg
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste