Hydraulik-Kupplung

Die Technik FAQ - Sammlung der informativsten Threads. Hier könnt Ihr Tips geben, NICHT danach fragen!
Antworten
Klaus

Beitrag von Klaus »

Hallo
Habe heute die Griff-Armatur von Magura zusammen mit dem Hebo Nehmerzylinder verbaut.

Die Hohlschraube und die Leitung hab ich von der Hebokupplung verwendet;allerdings muß der obere Flansch der Leitung um 90 Grad gebogen werden (hat ohne Probleme funktioniert).

Befüllt wird das ganze System mit Hydraulköl der besseren Sorte (z.B. von Magura das Royal Blood).

Zum Entlüften nimmt man am Besten eine Einwegspritze, steckt einen durchsichtigen Benzinschlauch drauf und befüllt das Ganze mit dem Öl.
Die Spritze am Entlüftungsstutzen vom Hebo-Nehmerzylinder aufstecken,den Entlüftungsstutzen öffnen und das Öl vorsichtig einspritzen, bis sich im Vorratsbehälter der Magura keine Luftblasen mehr bilden.
Entlüftungsstutzen schliessen.

Kuppeln. :banana:
Funktioniert hervorragend. :bier:

Dekommpressionszug anschliessen. :bier:

Der Kolben der Hebo Griffarmatur mißt übrigens 9,5 mm. Den selben Durchmesser hab ich auch bei der Magura verwendet.(Je kleiner der Durchmesser, desto leichter müßte man kuppeln können.)

Gruß Klaus
badtriple

Beitrag von badtriple »

Servus,

mein erster Beitrag, mit dem cih auch alle hier im Forum grüße.

Wie ist das mit der Hebo, welchen Durchmesser hat der Kolben des Kupplungsnehmers, will da eine ISR Radial Amatur anbauen.

Wo bekomme ich nur den Kupplungsnehmer her, Händler vertreibt Hebo.

Wie ist das mit den Durchmessern, die Kupplung soll sehr leicht gehen, muss da der Kolben der Amatur groß oder klein sein zu dem kolben des Kummlungsnehemers.

Gruß
andreas
Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5761
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias »

badtriple @ Freitag, 13.Oktober 2006, 13:33 Uhr hat geschrieben: Wo bekomme ich nur den Kupplungsnehmer her, Händler vertreibt Hebo.
Frage mal den Gunnar/Gasmann hier im Forum.

Wie ist das mit den Durchmessern, die Kupplung soll sehr leicht gehen, muss da der Kolben der Amatur groß oder klein sein zu dem kolben des Kummlungsnehemers.
Je kleiner der Geberkolben um so leichter. Der benötigte Weg am Nehmerkolben muss aber erreicht werden.

EDIT:

Ganz vergessen, natürlich :welcome: im Forum, das war aber schon dein 2 Beitrag. ;)
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.
Jo.49
Member
Beiträge: 12
Registriert: 09.01.2023 20:48
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydraulik-Kupplung

Beitrag von Jo.49 »

Hallo zusammen,

der Artikel ist ja nun schon sehr alt. Und leider sind die Bilder weg. Aber genau für die Kupplung interessiere ich mich.
Hätte jemand noch Bilder von so einem Umbau und bekommt man die Teile noch?

Bzw. was ist denn die aktuelle Alternative?

Danke und viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4956
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydraulik-Kupplung

Beitrag von Dumbo 2004 »

Und leider sind die Bilder weg
Ich glaube, da gab es keine...
Bzw. was ist denn die aktuelle Alternative?
Alternativ HEBO universal.
Zumindest ist sie einiges günstiger, als die Magura
bekommt man die Teile noch?
Ja.
Auch die teure (Magura) Version MIT Dekohebel - erhältlich bei Stefan Hessler.
Oder die günstigeren Versionen im www. (Achtung - hier werden stellenweise Versandkosten von über 70€ aufgerufen :crazy: )
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
DR500S
Advanced Member
Beiträge: 125
Registriert: 24.05.2020 22:06
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydraulik-Kupplung

Beitrag von DR500S »

Hallo,
spannendes Thema, ich habe auch noch so eine Komplettamatur von Magura da. Damit wollte ich mich längst mal beschäftigen. Danke für den Input und Anreiz dass vielleicht mal bald zu tun. Habt alle einen schönen Tag!
Michael
Benutzeravatar
el_lobo
Advanced Member
Beiträge: 570
Registriert: 11.01.2013 08:52
Wohnort: Berlin, Hauptstadt des Verbrechens!
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydraulik-Kupplung

Beitrag von el_lobo »

Hab selbst an alle meine DRs (650, 350, 450) Magura Hymecs angebaut.
Und für die derzeitige DR350 liegt auch schon eine bereit.
(Gebraucht gekauft, und dann überholt, also alle Gummis neu ...)

Vorteil: geht super mit 2 Fingern, klarer Druckpunkt, Deko Hebel am Deckel lässt sich auch besser ziehen.

Nachteil: Licht und Blinker-Schalter müssen durch die schmalen (CEV) wie an der KTM ersetzt werden.
Die original Schalter links am Lenker sind zu groß ...


So ein Schalter passt.
schalter.jpg
'ne Nutte kauft 'ner Nonne 'nen Duden
Basti
Advanced Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.06.2017 10:27
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hydraulik-Kupplung

Beitrag von Basti »

Seit knapp 7 Jahren an der DR750 verbaut und soooo angenehm. Da hat die hydraulische des Elefanten nicht mit mögen...

Die Kurze Kuppelt songut wie die T7 deswegen bleibt der Zug. Und im Gelände ists mit Zug besser zu reparieren als ne abgerissene oder undichte hydraulische. Auch schon gesehen...
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste