Koso DB-01 Tacho

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Antworten
Benutzeravatar
Funkystein
Forenpate
Beiträge: 400
Registriert: 16.12.2004 01:26
Wohnort: Borgdorf
Kontaktdaten:

Koso DB-01 Tacho

Beitrag von Funkystein » 22.02.2021 11:41

Moin DRler,

ich habe den Koso DB01 an meiner DR verbaut. Es funktioniert auch alles, außer die Blink-Kontrollleuchte im Tacho wenn ich nach rechts blinke. Blinken an sich funtioniert. Es gab da mal was mit einer Diode oder so, weil die DR ja ursprünglich 2 Kontrollleuchten hat und im DB01 jetzt nur eine. Habe die beiden Zuleitungen für die original Kontrolleuchten einfach zusammen auf den DB01 geschaltet. Das geht wohl so nicht. Hm, bin jetzt nicht der Elektrospezi, aber vielleicht jemand aus dem Forum hier?

Gruß
Funky

Benutzeravatar
Frank M
Advanced Member
Beiträge: 62
Registriert: 18.07.2020 20:29
Kontaktdaten:

Re: Koso DB-01 Tacho

Beitrag von Frank M » 22.02.2021 13:13

"Sperrdiode" ist das Schlüsselwort. Normalerweise bekommt eine einzelne Blinkerkontrollleuchte mal von links oder von rechts den Blinkstrom (geschaltet über das Blinkrelais) und holt sich die notwendige Masse von der jeweils anderen Seite. Ich kenne es bei Umbauten auf z. B. LED-Blinker so, dass die Blinkerkontrollleuchte anders verdrahtet werden muss.

Hierbei bekommt die Fassung der Blinkerkontrollleuchte
a) eine feste Masseleitung und
b) am zweiten Anschluss werden beide Blinkstrom + Leitungen zusammen angeschlossen

In die beiden Blinkstrom + Leitungen wird vor dem Anschluss an die Fassung der Blinkerkontrollleuchte jeweils noch eine Sperrdiode eingelötet, die den Strom nur in Richtung der Fassung durchlässt (Anschlussrichtung der Sperrdioden beachten, Pfeil zeigt in Flussrichtung ->I ). Damit blinkt die Blinkkontrollleuchte immer zusammen mit der eingeschalteten Blinkerseite, das Blinkrelais kommt nicht mit den Takten durcheinander und du hast auch keine Warnblinkanlage gebastelt.

Benutzeravatar
Funkystein
Forenpate
Beiträge: 400
Registriert: 16.12.2004 01:26
Wohnort: Borgdorf
Kontaktdaten:

Re: Koso DB-01 Tacho

Beitrag von Funkystein » 22.02.2021 20:33

....wenn ichs richtig verstanden habe müssten bei meiner Verdrahtung nur noch die beiden Sperrdioden rein, so wie Du es beschrieben hast. Massekabel hatte ich schon nur eins fest verlegt. Was nimmt man denn da für Dioden? Wo bekommt man die?

Benutzeravatar
Frank M
Advanced Member
Beiträge: 62
Registriert: 18.07.2020 20:29
Kontaktdaten:

Re: Koso DB-01 Tacho

Beitrag von Frank M » 23.02.2021 10:09

mind. 12V und ca. 1 A.
Gebrauchlich und häufig periswert erhältlich sind z. B. 1N4001 mit 50V/1A. Mehr schadet nicht.
Kaufen kann man sowas im Elektronik-Fachhandel, bei eBay, bei Eisenkarl umme Ecke oder dem E-Nerd-Kumpel aus dem Kreuz leiern...

Benutzeravatar
Funkystein
Forenpate
Beiträge: 400
Registriert: 16.12.2004 01:26
Wohnort: Borgdorf
Kontaktdaten:

Re: Koso DB-01 Tacho

Beitrag von Funkystein » 25.02.2021 19:54

Hab mir jetzt die 1N4001 mit 50V/1A bei Ebay gekauft. 10 Stück für 2,80€.
Ist denn dort wo der Pfeil drauf zeigt, der Strich, die Sperrseite? Denke wohl ja.
Dank Deiner Beschreibung weiß ich wie ich die einbauen muss! :thumbup:
diode.jpg

Benutzeravatar
Frank M
Advanced Member
Beiträge: 62
Registriert: 18.07.2020 20:29
Kontaktdaten:

Re: Koso DB-01 Tacho

Beitrag von Frank M » Gestern 09:02

jepp, der Strich muss Richtung Blinkkontrolllampenfassung eingelötet werden.

1N4001.JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast