Ölbohrungen Zylinderkopf

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Antworten
going_places
Member
Beiträge: 29
Registriert: 11.02.2016 06:26
Kontaktdaten:

Ölbohrungen Zylinderkopf

Beitrag von going_places » 06.03.2016 11:10

Hallo!

Kann mir mal jemand erklären wie das mit den Ölbohrungen für die Nockenwellenlagerung funktioniert? Habe gestern das Gewinde (roter Kreis) ruiniert, 12Nm waren zuviel :(
Kommt das Öl aus der Bohrung (grüner Kreis), oder tatsächlich aus den Gewindebohrungen (roter und blauer Kreis)?
Ich muss zugeben, dass ich mir das ganze noch nicht so genau angeschaut habe.. Reparieren möchte ich das Gewinde jedenfalls mit Helicoil oder Ensat, haben wir beides in der Firma. Kommt man da ran ohne den Zylinderkopf abzubauen?

Bild

Lg Stefan

Benutzeravatar
el_lobo
Advanced Member
Beiträge: 557
Registriert: 11.01.2013 08:52
Wohnort: Berlin, Hauptstadt des Verbrechens!
Kontaktdaten:

Re: Ölbohrungen Zylinderkopf

Beitrag von el_lobo » 06.03.2016 12:01

Das Öl wird über die große Bohrung, auf dem Bild unter der grün markierten, hochgepumpt.
Dann kommte es aus der grünen Bohrung und über die Kopfhaube zur blau markierten Stelle,
von dort durch die Nockenwelle zum Lager rechts auf dem Bild …
Schau die mal die Kopfhaube genauer an, die ist auch an der Verteilung des Öls beteiligt.
Deswegen haben die mittleren Schrauben der Haube auch dichtende Unterlegscheiben ...
'ne Nutte kauft 'ner Nonne 'nen Duden

going_places
Member
Beiträge: 29
Registriert: 11.02.2016 06:26
Kontaktdaten:

Re: Ölbohrungen Zylinderkopf

Beitrag von going_places » 06.03.2016 14:05

Also das Bild ist nicht von mir, da ich die Zylinderkopfhaube schon wieder montiert habe und kein Foto vom Zylinderkopf gemacht habe.. Aber die große Bohrung unterhalb vom grünen Kreis ist doch für die Zylinderkopfschraube?

Es gibt also eine Ölleitung in der Kopfhaube, sehr gut. Aus einem anderen Thread hier im Forum hab ich nämlich abgeleitet, dass das Öl DURCH das Gewinde (rot und blau) zu den Lagerstellen gedrückt wird. Das hätte mich schon etwas gewundert.. :rolleyes:

Benutzeravatar
el_lobo
Advanced Member
Beiträge: 557
Registriert: 11.01.2013 08:52
Wohnort: Berlin, Hauptstadt des Verbrechens!
Kontaktdaten:

Re: Ölbohrungen Zylinderkopf

Beitrag von el_lobo » 06.03.2016 14:37

So sieht's in der Haube aus. (Bild hab ich auch aus 'nem anderen Forum.)
Das Öl fliesst durch die Bohrungen und die hohlen Kipphebelwellen, aber natürlich nicht durch die Gewinde. ;)

Bild

going_places
Member
Beiträge: 29
Registriert: 11.02.2016 06:26
Kontaktdaten:

Re: Ölbohrungen Zylinderkopf

Beitrag von going_places » 06.03.2016 15:16

Das macht natürlich Sinn. Vielen Dank für die super Erklärung! :)

Lg Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste