Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

"Plauderquatsch mit dem jungen Schimmi und dem netten Onkel"
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3813
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dumbo 2004 » 08.12.2020 18:52

@Dumbo. Nu :glotz: nich so, sonst fallen dir nochmal die Augen raus - und das würde mich sehr :( machen..
Jaaaa, iss ja schon gut......
Haste fein gemacht :thumbup:
Darf ich dich mal belästigen, wenn ich einen Holzfußboden in unseren Brotkasten machen will ?

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2938
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 08.12.2020 18:59

Darf ich dich mal belästigen, wenn ich einen Holzfußboden in unseren Brotkasten machen will ?
:freunde:

LOGISCH! :good: :bier:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3813
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dumbo 2004 » 08.12.2020 19:39

LOGISCH! :good: :bier:
Du bist die Beste :freunde:

Leininger Bandit
Advanced Member
Beiträge: 118
Registriert: 10.12.2014 15:43
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Leininger Bandit » 08.12.2020 19:56

Endlich mal wieder was neues von der Werkstatt. :banana:
Wurde auch Zeit.

LG,
Michael L.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2938
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 08.12.2020 20:07

Du bist die Beste :freunde:
:wub: :wub: :wub:
Endlich mal wieder was neues von der Werkstatt. :banana:
Wurde auch Zeit.

LG,
Michael L.
Ich kann halt nicht immer...... :rolleyes: :rolleyes:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3813
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dumbo 2004 » 08.12.2020 20:12

Ich kann halt nicht immer...... :rolleyes: :rolleyes:
Früher war halt doch alles besser.....
Da konntest Du IMMER :crazy:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2938
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 09.12.2020 04:17

Früher war halt doch alles besser.....
Da konntest Du IMMER :crazy:
Genau...... :rolleyes: :heul: :heul: :heul:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2938
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 15.12.2020 18:06

Tach zusammen :wavey: :wavey: :wavey: :wavey:

Heute fand ich endlich mal die Zeit die Bodendielen für die "Chill-Lounge" zu beizen....versch. Brauntöne....
SAM_1790.JPG
SAM_1791.JPG
SAM_1792.JPG
Zuschnitt erfolgt dann immer in unterschiedlichen Längen, zusammen gesetzt wird auf ganzer Raumbreite dann in unterschiedlichen Farbtönen...

Mir gefällt´s - ich werd´s so lassen! :D

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2938
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 16.12.2020 15:08

Tach zusammen :wavey:

Ich habe nach gedacht.....und mich zu etwas entschlossen.
Normalerweise, also bisher, hab ich das ja immer so gemacht, bei einem neuen Beitrag, das ich da zuerst, also sozusagen im Vorfeld, meist eine ellenlange Einleitung mit einer gewissen Hintergrundgeschichte geschrieben habe.

Im Grunde ist das / war das ja nix anderes als eine Rückbesinnung auf das, was ich einst vor einigen Jahrzehnten im Deutsch-Unterricht gelernt habe/hatte - Stichwort Aufsatz und Erörterung schreiben.

Meine Erörterung im Quali zum Beispiel hatte sage und schreibe 13 Seiten - DIN A 4 und handgeschrieben wohl gemerkt...was nicht zuletzt der Grund gewesen sein kann und wahrscheinlich auch wirklich war, warum ich meinen Quali in Deutsch mit ner glatten Eins bestanden habe...also damals, 1979 :rolleyes:

Zu meiner Grund - und späteren Hauptschulzeit war das nämlich noch so, da konnte, und nicht zuletzt musste man das sich auch, gute Noten noch durch schulische Leistungen erarbeiten, und nicht etwa nach der großen Pause beim Direx mit vorgehaltenen Butterfly-Messer "einfordern"....

Tja, die Zeiten ändern sich eben so oder so, ob man will oder nicht - ob man im großen Strom der Veränderungen mit schwimmt, sich treiben lässt oder an irgend einer Stelle eben den Anker wirft und dann in einem stillen Augenblick zu sich selbst sagt:

"So, kleines Dickerchen, das war´s jetzt für dich - nu lehn dich mal zurück und sei mit dem zufrieden was du erreicht hast" :bier:

Na, worauf ich aber eigentlich hinaus wollte war der Umstand schnell auf den Punkt zu kommen,und meine Beweggründe hierzu. Dies ist nämlich in den meisten Fällen eine echte Gratwanderung....was wiederum daran liegt das es man es kaum jeden recht machen kann. :rolleyes:

Der eine fühlt sich von ellenlangen "Vorreden" und Einleitungen schnell gelangweilt, der andere wiederum bekommt den Hals nicht voll mit Hintergrund-Informationen, saugt diese auf wie ein Küchentuch den eben frisch gebrühten, aber leider zum Teil verschütteten Bohnenkaffee vom Discounter.

Schade um den guten Tropfen, denn so ein Schlückchen schwarzer, stark koffeinhaltiger Frischmacher hat schon so manchen gedanklich wieder auf´s Gleis gesetzt.

Mit anderen Worten:

Die Entscheidung für die richtige Länge eines bild-begleitenden Beitrags ist ein äußerst schwieriges Unterfangen, man bewegt sich da sehr oft auf Messers Schneide, auf ganz dünnen Eis, am Rande des Abgrunds...und wie schnell ist der Druck im Kessel zu groß, und dat ganze Scheizzding fliegt einem mit mordsmäßigen Getöse um die Ohren! :uups:

Oder anders formuliert:

Oftmals ist da Mut zur Lücke gefragt, sind in diesen Situationen schnelle Entscheidungen gefordert, da bleibt kaum Zeit zum lange Nachdenken und Sabbeln.

Genau deshalb, und nicht zu letzt weil ich gnadenlos Hunger habe, verzichte ich also heute mal auf eine lange Einleitung, und poste das Bild vom nun fertig gestellten Lounge-Boden im Diorama ohne große Umschweife:
SAM_1794.JPG
So bleibt´s im Groben. Es muß nur noch eingeklebt werden, was sich eventuell noch ändern kann ist die Position der einen oder anderen Dielenstück-Bahn.

Oder anders ausgedrückt....

Mir gefällt´s, ich werd´s so lassen! :) :) :) :) :good:

Leininger Bandit
Advanced Member
Beiträge: 118
Registriert: 10.12.2014 15:43
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Leininger Bandit » 16.12.2020 16:20

Wenn es fertig ist wird es dann hoffentlich auch im Maßstab 1 : 1 umgesetzt.
:good:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste