Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

"Plauderquatsch mit dem jungen Schimmi und dem netten Onkel"
Antworten
Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 22.03.2020 13:52

:wavey: :wavey: :wavey: :wavey:

Tach zusammen.

Wer träumt nicht von einer eigenen, großen individualisierten Mopped-Werkstatt. Mein ganz persönlicher Traum wäre irgendwo weit draußen in der Pampa eine "Nissenhütte" ( Wellblechhütte - bekannt aus dem WK II ) als Mopped-Werkstatt zu besitzen. Nicht all zu weit weg von meinem Wohnort steht noch so ein Ding - die letzte übrig gebliebene aus einem ehemaligen Lager aus Zeiten des Krieges. Diese dient bis zum heutige Tag einem Landwirt als "Scheune".

Wie das eben so ist -was man " in echt" nicht haben kann...muß man sich eben "passend machen".

Seit einigen Wochen baue ich mir sowas nach - im Maßstab 1:18. Zunächst wurde ein Modell aus Holz mit einem "Wellblech-Dach" aus einfacher Wellpappe gebaut - um zu sehen wie und ob es sich überhaupt verwirklichen lässt. Nach dem Rohbau fing ich an, mir Gedanken über die "Philosophie" zu machen,die hinter der Ausstattung stecken sollte.

Man kann vieles an Einrichtung im Handel kaufen - manches baute ich lieber selbst. Dazu gehört der Ofen, der Kompressor , der Schweisstisch - das Räderregal. die beiden Regale, die kleinen Aktenordner ( da sind die Werkstatt-Handbücher als Kopien drinne ;) ) Die Feuerschale, den Motorradbock "Maico" usw.

Derzeit sind kleine Euro-Paletten im Maßstab 1:18 in Arbeit - hergestellt aus den Holzstielen von "Capri-Speiseeis" :)

Demnächst ist dann der richtig Unterbau und das echte Wellblechdach fällig - dieses wird aus großen, aufgeschnittenen Konservendosen aus einer Großküche gemacht.

Was noch kommen wird, ist eine kleine, hoffentlich funktionsfähige Hebebühne, gefertigt aus Miniatur-Rifffelblech.....das wird aber noch etwas dauern

Anbei mal ein paar Bilder mit einem vorläufigen Testaufbau.

SAM_0553.JPG
SAM_0552.JPG
SAM_0551.JPG
Zuletzt geändert von Dieter M. am 22.03.2020 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 22.03.2020 13:52

SAM_0550.JPG
SAM_0549.JPG
SAM_0548.JPG

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 22.03.2020 14:46

Hier die fertigen Paletten
SAM_0585.JPG
SAM_0586.JPG
SAM_0587.JPG
Mit den verblieben Holzresten werde ich auf chemischer Basis "Alterungsverusche " machen..die Inhaltstsoffe im Buchenholz machen es einem da etwas leichter :) :) :) :) :) :)

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 22.03.2020 15:36

Weiter gehts im Takte....das Lackieren der ersten kleinen Benzinkanister steht an.

Zunächst muß aber eine Art " Lackierständer" her - am besten einer an dem man die kleinen Scheisserle aufhängen kann.... :rolleyes:

Dafür eines der teuren Labor-Stative zu verwenden wäre wie Korallen vor die Schafe werfen....also am besten einen aus "Wertstoff" basteln.....wie gut das man so einiges in weiser Vorraussicht aufgehoben / gesammelt hat:

Etwas Billig-Klebeband - vier Papprollen von Küchenrolle -etwas Heißkleber und zwei Schaschlikspiese - fertig ist der Lackierständer!

SAM_0589.JPG
SAM_0590.JPG
SAM_0591.JPG

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3684
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dumbo 2004 » 22.03.2020 16:42

Ich sehe schon, soooooo schlimm ist die Krankheit ja Gott sei Dank nicht :thumbup:
Sieht klasse aus :respekt:
hergestellt aus den Holzstielen von "Capri-Speiseeis" :)
Auch eins meiner Hauptnahrungsmitteln :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 22.03.2020 17:27

Ich sehe schon, soooooo schlimm ist die Krankheit ja Gott sei Dank nicht :thumbup:
Sieht klasse aus :respekt:
hergestellt aus den Holzstielen von "Capri-Speiseeis" :)
Auch eins meiner Hauptnahrungsmitteln :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Hach Dumbochen :wub: :kiss:......ich hoffe nur es wird nicht schlimmer... :rolleyes:
Es macht tierisch Laune sowas kleines nach zu bauen.....mal ein paar Beispiele: Der Kompressor besteht aus zwei Kappen von Deo-Rollern, einen Modellmotorradmotor von ner alten Harley, als Armaturen dient das Cockpit eines Honda-Modells. Die Feuerschale ist das Unterteil eines Topfdeckelknopfes von nem Edelstahl-Kochtopf, gefüllt mit ecten, verbrannten Holz.

Der Ofen besteht aus einem Stück Papprohr, zwei Stopfen von Brausetabletten, die "Krone" ist die Düse von ner Spülmittelflasche, etwas Dosenblech und ein paar Nägel für die Türen, und das Ofenrohr ein knickbarer Strohhalm. ( Dann wird im Knick das Oferohrknie authentisch )

Die Beine vom Schweisstisch sind Kugelschreiber-Unterteile. Auf diesen Eigenbau bin ich besonders stolz, weil wir in meiner Ausbildung einen Schweisstisch hatten der genau so geformte Beine hatte.

Alle Aktenordner sind in friemeligster Kleinstarbeit hergestellt - man kann sogar in ihnen blättern.
SAM_0506.JPG
SAM_0505.JPG
SAM_0507.JPG

Was auch noch kommen wird ein paar Miniatur-Pokale, gedreht aus Holz - unter der Lupenlampe...und viele andere Ideen...eigentlich schon zu viele :rofl: :rofl: :rolleyes:

Joo, das Capri-Eis..dürfte so das einzige sein, was sich in den letzten 50 Jahren nicht verändert hat - bis auf vielleicht einen höheren Zuckeranteil. :rolleyes:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3684
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dumbo 2004 » 22.03.2020 18:59

Alle Aktenordner sind in friemeligster Kleinstarbeit hergestellt - man kann sogar in ihnen blättern.
Wie ich dich kenne, hast Du bestimmt das komplette WHB in Miniatur umgesetzt :joman:
bis auf vielleicht einen höheren Zuckeranteil.
Und ein kleines bisschen der Preis.....

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 22.03.2020 19:31

Wie ich dich kenne, hast Du bestimmt das komplette WHB in Miniatur umgesetzt :joman:
:wub: :wub: :freunde: :kiss:

In der Tat habe ich das versucht - aber bei einer Seitengröße von 8 x 11 mm konnte man da rein gar nichts mehr erkennen - nicht mal unter der Lupe erkannte man das es Buchstaben sein sollten.

Mehr gab auch der Rechner nicht her.

Ja klar, der Preis natürlich auch, beim Capri...wird mich aber nicht davon abhalten mir im Sommer immer wieder mal eins zu gönnen :thumbup: :thumbup: :thumbup: :joman:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 24.03.2020 09:53

So, die Spritkanister sind auch fertig - farbig lackiert - und bunt sind die jetzt auch :)
SAM_0595.JPG
@Dumbo: Du als mein ABF :kiss: :freunde: darfst natürlich fragen warum der eine gelb und der andere Rot lackiert worden ist :good:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Motorrad-Werkstatt

Beitrag von Dieter M. » 24.03.2020 15:46

SAM_0605.JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast