Flachschieber TM33 mit TÜV

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Benutzeravatar
Grisu63
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 18.05.2020 13:27
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Grisu63 » 17.08.2020 16:14

Ja, ok, ich schaue mir das mal an.

an el_lobo
---------
Es gibt Leute die haben auch noch andere Hobbies und Verpflichtungen und nen Beruf, an dem man sehr eingespannt ist. Manches geht leider nicht von heute auf morgen. Wäre mir auch lieber, aber geht nicht immer. Muss alles immer sofort und gestern sein?
---------------------

Ich mache mich dann mal in einigen Sachen schlau. Vielen Dank bis hierhin für die Vorschläge. Ich hatte halt nur gedacht, dass ich hier ohne weiteres fündig werde. Ist doch ein DR Forum und wenn ich lese wieviele mit nem TM33 runfahren, hatte ich gedacht, das hier eine sprudelende Quelle von Mustergutachten.
Aber erstmal "Danke!!"
Und bis dahin
Grüße Michael
:rolleyes:

Fuhrpark: DR 350 S Baujahr 1993, V-Strom DL 1000 Baujahr 2016

Benutzeravatar
Grisu63
Advanced Member
Beiträge: 31
Registriert: 18.05.2020 13:27
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Grisu63 » 19.08.2020 12:12

Dann mal die Antworten in Reihenfolge Suzuki und Topham:

Suzuki:
Guten Tag,

da gibt es keine Möglichkeit für eine Umtragung. Das Fahrzeug ist in Deutschland/Europa homologiert.

Amerikanische Homologationsvorschriften sind davon abweichend und das ist eine andere Spezifikation.

Und der Vergaser verändert definitiv das Abgas - und in irgendeiner Form sicherlich auch das Geräuschverhalten. Zumal ja auch die gesamte Peripherie der Gemischaufbereitung nicht passt.

Wir können Ihnen da leider nicht weiterhelfen.


Topham

Hallo,

vielen Dank für die Anfrage.

Für diesen Vergaser haben wir keine Bescheinigung oder TÜV-Gutachten um den Vergaser eintragen zu lassen.

------------------------------------------------------------------

Tja, also war wohl nix mit TÜV Gutachten :(
Frage an die amerikanischen DRs. Wie habt ihr es denn geschafft die Maschinen hier zuzlassen?
Grüße Michael
:rolleyes:

Fuhrpark: DR 350 S Baujahr 1993, V-Strom DL 1000 Baujahr 2016

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3684
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.08.2020 17:45

Frage an die amerikanischen DRs. Wie habt ihr es denn geschafft die Maschinen hier zuzlassen?
Ich kenne nur eine...
Und das Forenmitglied ist leider nicht mehr aktiv und auch nicht mehr zu erreichen - Er hätte bestimmt einiges dazu sagen können....
Aber damals war der Vergaser das kleinere Problem, da er ja serienmäßig verbaut war.
Es musste "nur" Beleuchtungsanlage, Hupe, Soziusfußrasten (hier fing das Problem schon an....) usw. nachgerüstet werden.
Hab auch dunkel was von Lenkradschloss im Hinterkopf - da kann ich aber auch falsch liegen :crazy:

Die meisten die ich kenne (auch meine Wenigkeit) und den TM33 oder 36 verbaut haben, bewegen sich bewusst illegal mit der DR, und nehmen das "Übel" in Kauf. Das soll jetzt keine Ermutigung zur Straftat sein ;)
Ich fahre meine übrigens schon lange nicht mehr auf öffentlichen Straßen :teufel: :mopped:

Benutzeravatar
el_lobo
Advanced Member
Beiträge: 583
Registriert: 11.01.2013 08:52
Wohnort: Berlin, Hauptstadt des Verbrechens!
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von el_lobo » 19.08.2020 19:07

Dumbo 2004 hat geschrieben:
19.08.2020 17:45
Die meisten die ich kenne (auch meine Wenigkeit) und den TM33 oder 36 verbaut haben,
bewegen sich bewusst illegal mit der DR, und nehmen das "Übel" in Kauf. Das soll jetzt keine Ermutigung zur Straftat sein ;) ...
Es ist ja auch keine "Strofdoodt", sondern eine Ordnungswidrigkeit, und so gut wie unmöglich nachzuweisen! :mopped:

Schlimmstenfalls kostet es 90,- Euro wegen fahren ohne Betriebserlaubnis, und eine nötige Neuvorführung mit dem "Original-Vergaser".
Dazu müsste der Polizist aber genaue Kenntnisse zu den verschiedenen Baumustern der (in den 90er Jahren!) produzierten DRs haben!

Es wäre also nett wenn sich der Polizist hier im Forum zu erkennen gibt,
damit wir wissen wem wir aus dem Weg gehen sollten!
:rofl:


:huh:
'ne Nutte kauft 'ner Nonne 'nen Duden

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3684
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.08.2020 20:19

Es wäre also nett wenn sich der Polizist hier im Forum zu erkennen gibt,
damit wir wissen wem wir aus dem Weg gehen sollten! :rofl:
Komm mein Dickerchen.... :petra: Jetzt brauchst Du dich nicht mehr zu verstecken.... :police:
Er hat dich erkannt :rolleyes:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Dieter M. » 20.08.2020 02:27

Komm mein Dickerchen.... :petra: Jetzt brauchst Du dich nicht mehr zu verstecken.... :police:
Er hat dich erkannt :rolleyes:
Ach Dumbo-Mäuschen..:kiss:.....meinst du MICH? :glotz:

Da täuschet er sich - ich bin kein Polizist nicht..:nono:
und so gut wie unmöglich nachzuweisen! :mopped:

Schlimmstenfalls kostet es 90,- Euro wegen fahren ohne Betriebserlaubnis, und eine nötige Neuvorführung mit dem "Original-Vergaser".
Dazu müsste der Polizist aber genaue Kenntnisse zu den verschiedenen Baumustern der (in den 90er Jahren!) produzierten DRs haben!
Der Polizist der die Kontrolle durch führt braucht keine genauen Kenntnisse der der (in den 90er Jahren!) produzierten DRs . Ihm KANN der begründete Verdacht reichen, das die Mühle "illegal" modifiziert ist - und schon isses aus mit weiterfahren und er lässt den Eimer beim TÜV genau durchchecken..und die haben ZEIT - die werden alles heraus finden was an dem Eimer nit passt.


Ist leider so.... :(

Benutzeravatar
el_lobo
Advanced Member
Beiträge: 583
Registriert: 11.01.2013 08:52
Wohnort: Berlin, Hauptstadt des Verbrechens!
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von el_lobo » 20.08.2020 11:27

Dieter M. hat geschrieben:
20.08.2020 02:27
...
Der Polizist der die Kontrolle durch führt braucht keine genauen Kenntnisse der der (in den 90er Jahren!) produzierten DRs . Ihm KANN der begründete Verdacht reichen, das die Mühle "illegal" modifiziert ist - und schon isses aus mit weiterfahren und er lässt den Eimer beim TÜV genau durchchecken..und die haben ZEIT - die werden alles heraus finden was an dem Eimer nit passt.
Ist leider so.... :(
Hier stoßen dann wohl die Welten der "Bedenkenträger" und die der "Wird schon gut gehen"-Fraktion aufeinander! :D
Wobei ich davon ausgehe dass sich die meisten von uns irgendwo exakt in der Mitte dazwischen bewegen. ;)
Ich selbst tendiere allerdings zu den letzteren, auch weil meiner Erfahrung nach eine "positive Einstellung zur Welt" zielführender ist ...
Und das Totschlag-Argument "Ist leider so!" hat nach wie vor keine faktenbasierte Evidenz! :rolleyes:

In den letzten 30 Jahren hab ich mit meinen Motorrädern nur ein mal bei einem Prüfer ein echtes Problem gehabt,
als der behauptete dass eine Schweißnaht am Steuerrohr nicht original wäre, was natürlich völliger Blödsinn war.
Dann ging ich halt zu 'nem anderen Prüfer ...
Die Volkspolizei hatte mit meinen Maschinen nie ein Problem. :mopped:

Aber was weiss ich schon,
in Wichsquaddelbrunn sind die Schergen der Staatsmacht möglicherweise etwas rigider als hier in Saupreußen ... :rofl:
'ne Nutte kauft 'ner Nonne 'nen Duden

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Dieter M. » 20.08.2020 11:41

in Wichsquaddelbrunn sind die Schergen der Staatsmacht möglicherweise etwas rigider als hier in Saupreußen
Genauso - und nicht andreas - sieht´s aus! :bier: :rofl:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3684
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Dumbo 2004 » 20.08.2020 18:32

Da täuschet er sich - ich bin kein Polizist nicht..:nono:
Hach mein kleiner Poet :wub:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Flachschieber TM33 mit TÜV

Beitrag von Dieter M. » 20.08.2020 21:40

Hach mein kleiner Poet :wub:
@Dumbo: :kiss: :freunde:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste