Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

"Plauderquatsch mit dem jungen Schimmi und dem netten Onkel"
Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:38

Vor drei Wochen fand ich an einer Containerstation eine wunderschöne, alte Tischlampe aus den 30er/40er Jahren. Hersteller Nestler - Modell "Hala".

Ratzfatz eingepackt - und mit geringen Aufwand wieder :petra: gemacht:
SAM_1201.JPG
SAM_1201.JPG (140.83 KiB) 91 mal betrachtet
SAM_1200.JPG
SAM_1200.JPG (150.08 KiB) 91 mal betrachtet
SAM_1199.JPG
SAM_1199.JPG (197.28 KiB) 91 mal betrachtet
Da ein paar Teile fehlten, die es nicht mehr neu gibt, musste "Ersatz" hier. Hier half Väterchen Zufall: Für kleines Geld wurde eine absolut identische Lampe im Netz angeboten. Auch diese konnte gerettet werden, ist voll funktionsfähig - allerdings optisch eher Zustand 3
Zuletzt geändert von Dieter M. am 02.09.2020 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:38

SAM_1198.JPG
SAM_1198.JPG (193.37 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1197.JPG
SAM_1197.JPG (202.71 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1196.JPG
SAM_1196.JPG (181.84 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:39

SAM_1195.JPG
SAM_1195.JPG (163.63 KiB) 90 mal betrachtet
Zunächst wurde das untere Gelenk zerlegt, gereinigt und poliert:
SAM_1273.JPG
SAM_1273.JPG (194.9 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1274.JPG
SAM_1274.JPG (193.6 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:40

SAM_1275.JPG
SAM_1275.JPG (238.42 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1276.JPG
SAM_1276.JPG (226.98 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1277.JPG
SAM_1277.JPG (208.1 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:41

SAM_1278.JPG
SAM_1278.JPG (197.84 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1279.JPG
SAM_1279.JPG (208.08 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1280.JPG
SAM_1280.JPG (237.68 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:41

SAM_1281.JPG
SAM_1281.JPG (157.65 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1282.JPG
SAM_1282.JPG (219.79 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1284.JPG
SAM_1284.JPG (220.32 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:42

SAM_1273.JPG
SAM_1273.JPG (194.9 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1284.JPG
SAM_1284.JPG (220.32 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1285.JPG
SAM_1285.JPG (200.08 KiB) 90 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2754
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dieter M. » 02.09.2020 13:46

Da die originale Klemmvorrichtung / der originale Fuß fehlte, entschied ich mich für eine ebenso einfache wie funktionale Lösung:

Aus zwei alten Hantelscheiben mit einem Gesamtgewicht von 6,5 KG wurde ein standfester Tischfuß gestaltet.
SAM_1292.JPG
SAM_1292.JPG (204.07 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1291.JPG
SAM_1291.JPG (203.48 KiB) 90 mal betrachtet
SAM_1290.JPG
SAM_1290.JPG (250.21 KiB) 90 mal betrachtet
Dazu kam eine Zuleitung ( schwarzes Gummikabel ) mit 5 Metern Länge, und ein Prüfung durch einen Elektro-Fachbetrieb.

Fazit: EIne schöne, schicke Lampe, vor der Vernichtung gerettet und für kleines Geld wieder voll funktionsfähig gemacht.

Mir gefällts - ich werd´s so lassen :thumbup:

@Dumbo: Jetzt :glotz: :glotz: :uups: :uups: wieder, nä?! :kiss:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3684
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Dumbo 2004 » 02.09.2020 16:40

@Dumbo: Jetzt :glotz: :glotz: :uups: :uups: wieder, nä?! :kiss:
Nö..... Bin ja deine feinmotorischen Bastel-Eskapaden gewohnt :harhar:
Macht sich aber trotzdem gut :thumbup:
Viel mehr würde mich interessieren, wann die Wellblechgarage endlich fertig wird :teufel:

Benutzeravatar
Frank M
Member
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2020 20:29
Kontaktdaten:

Re: Sperrmüllfundstück III- dezent aufgearbeitet

Beitrag von Frank M » 02.09.2020 19:38

schick geworden, Glückwunsch. Sowas nennt sich heute im weitesten Sinne "Upcycling" oder?

Für alte Lampen bin ich ja auch empfänglich. Nachdem mir irgendwann aus einer Firmenauflösung ein paar Lampenteile zugetragen wurden hab ich inzwischen ein paar Modelle von Kaiser-Idell und anderen Herstellern restauriert. Schön schlicht, robust und funktionell - die halten nochmal 100 Jahre...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast