Steuerkette

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Antworten
Benutzeravatar
René
Forenpate
Beiträge: 1017
Registriert: 18.05.2004 10:02
Wohnort: Waltershausen
Kontaktdaten:

Beitrag von René » 14.09.2004 13:59

Hi!

Nachdem ich Gerolo's Motor gesehen habe ist mir (zum Glück) wieder eingefallen, daß ich am Ende der Saison ja auch eine neue Steuerkette bräuchte.

Hat da schonmal jemand bei Suzuki nachgefragt was sowas kostet? Hab nämlich keinen bock auf Löcher im Motor :nono:

Hat jemand kurze Tips zum Einbau, die man evtl. beachten muss?

Gruß René
Gruß René :)

Kraftstoffe stinken im unverbrannten Zustand...

Fahrzeuge in meinem Besitz:
Peugeot 207 // Suzuki DR350S

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 14.09.2004 14:26

Die Steuerkette von Gerolds DR war noch ganz. Das unter Zahnrad der Steuerkette war die Ursache.
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 14.09.2004 14:49

Steuerkette kostet 40,- Euro.
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

Benutzeravatar
Ingo
Gründungsmitglied
Beiträge: 2008
Registriert: 17.05.2004 14:17
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Ingo » 14.09.2004 14:52

Der Defekt an Gerolds Motor ist DEFINITIV ein Einzelfall!
Also bleib mal ganz ruhig. Viel wahrscheinlicher läuft Dir die Nockenwelle ein :teufel:

Kurzer Tipp:
Never touch a running system - wenn's nicht unbedingt nötig ist - laß den Motor zusammen....


Für die Steuerkette gibt's eine Verschleißgrenze: 128,9mm (20Glieder)
Vorher würde ich die Kette nur tauschen wenn der Motor bereits 40tkm oder mehr gelaufen ist. Kette kostet 50-60EUR.
Nimm keine aus'm Zubehör-im Forum gibt's 2 Adressen wo der Preisunterschied Original-Suzuki zu Zubehör unter 5 EUR liegen sollte ;)
Wenn's dann doch soweit ist: Steuerkettenspanner prüfen!

Benutzeravatar
René
Forenpate
Beiträge: 1017
Registriert: 18.05.2004 10:02
Wohnort: Waltershausen
Kontaktdaten:

Beitrag von René » 14.09.2004 15:13

hi Ingo und Matthias!

das die steuerkette nicht die ursache für gerolo's "pech" ist´, ist mir auch klar gewesen, dass hat mich nur an meine wieder erinnert

als ich an meiner bude die kolbenringe hab machen lassen, hat der jenige gemeint, der sie gemacht hat das die Kette nur noch 3 Zähne zum nachstellen gehabt hätte, aber bis zum saisonende reichts noch allemal

mit 50€+X geht das mit kette preislich ja noch!

werde dann wahrscheinlich mal nen SUZUKI-Händler aufsuchen und mal bestelln

gruss
rené
Gruß René :)

Kraftstoffe stinken im unverbrannten Zustand...

Fahrzeuge in meinem Besitz:
Peugeot 207 // Suzuki DR350S

Benutzeravatar
Ingo
Gründungsmitglied
Beiträge: 2008
Registriert: 17.05.2004 14:17
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Ingo » 14.09.2004 15:24

als ich an meiner bude die kolbenringe hab machen lassen, hat der jenige gemeint, der sie gemacht hat das die Kette nur noch 3 Zähne zum nachstellen gehabt hätte, aber bis zum saisonende reichts noch allemal
Wenn der Kettenspanner nur noch 3 Zähne zum nachstellen hat, würde ich auch ans austauschen denken :)

Bevor Du beim Suzuki Händler um die Ecke bestellst - frag mal hier an: klick


P.S.
Wie gesagt, vergiß nicht den Steuerkettenspanner selbst auch zu prüfen - wenn die Verzahnung abgenutzt aussieht-weg mit dem Ding!

Benutzeravatar
Uwe
Gründungsmitglied
Beiträge: 1655
Registriert: 19.05.2004 21:59
Wohnort: Süd-Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 14.09.2004 15:56

Also ich hatte damals alles von hier geholt und die haben einem sogar noch bei problemen per Telefon Super geholfen :banana:
( z.B. Steuerkette wechseln ohne den ganzen Motor auseinander zu pflücken )
preislich habe ich aber keine Ahnung mehr wie Teuer das war, zumindeststens ist da 24h Lieferservice und nicht wie bei meinem Ortsansässigen Händler 4 Wochen mit Vorkasse :(
Gruß Uwe

Mal wieder DR 350



I love my DR 350

Benutzeravatar
Funkystein
Forenpate
Beiträge: 401
Registriert: 16.12.2004 01:26
Wohnort: Borgdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Funkystein » 16.04.2006 12:36

Hallo DRler,

wie kann man denn die Steuerkette wechseln ohne den Motor auseinander zu nehmen?
( z.B. Steuerkette wechseln ohne den ganzen Motor auseinander zu pflücken )

Wahrscheinlich habe ich noch die erste Steuerkette in meinem Motor (40.000Km). Da meine Kiste so komisch rasselt habe ich mal den Steuerkettenspanner ausgebaut und siehe da, kein Klick mehr zum spannen übrig!!
Ist denn die originale Steuerkette endlos??? Neue Steuerketten sind ja anscheinend immer mit Schloss. Wenn die Kette offen ist, ist es natürlich kein Problem diese einzubauen, aber wie bekomme ich die alte runter wenn sie endlos ist???? :glotz:

Greetz

Funky
Clinique et pharmacie viagrasansordonnancefr.com le choix des francais

Benutzeravatar
SoFTSTuFF
Advanced Member
Beiträge: 91
Registriert: 31.08.2004 17:23
Wohnort: Elst (Gelderland, Niederlände)
Kontaktdaten:

Beitrag von SoFTSTuFF » 16.04.2006 14:06

durchschleifen?? (vorsicht und alles, ALLES! abdecken)
Und die neue an die alte fastmachen und durchziehen.

Also so habe ich das mal bei ein anderes motorrad gemacht.

Grusse Jan Willem
Ok, German is NOT my native language...

Benutzeravatar
Ingo
Gründungsmitglied
Beiträge: 2008
Registriert: 17.05.2004 14:17
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Ingo » 17.04.2006 11:19

@Funky

Hast Du vor dem Ausbau des Steuerkettenspanners auch die Schraube in der Mitte gelöst?

Übrigens, rein interessehalber: wieviel Km hat der Motor?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste