Meine Erfahrung mit EGU

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Peter Kiss
Member
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2023 19:27
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Peter Kiss »

Hallo

Wie in meiner Vorstellung erwähnt, hatte ich ja versprochen ein paar Bilder von meinem überholten Zylinderkopf ( bei EGU) zu schicken.

Ich hatte Schäden an der NW, den Kipphebeln und in der Laufbahn der NW im Kopf. Dieser entstand durch ein defektes Ölpumpenrad ( Zähne rausgebrochen durch eine in der Ölwanne vergessen/verloren gegangene Anlaufscheibe, Vorbesitzer)

Ich hab mir den überholten Zylinderkopf zusammen mit dem Teilehändler meines Vertrauens angesehen. Er meinte, es wäre ganz gut gemacht.

Nach einer Anfrage per Mail hat mich der Chef von EGU persönlich angerufen. Sie könnten mir helfen und es würde alles Recht schnell gehen, da sie mir einen überholten Austausch Kopf schicken.

Leider hat es an Ende doch 2 Monate gedauert, bis mein Kopf zurück war. Ich fand das sehr ärgerlich, da am Telefon was anderes versprochen wurde. Naja, der Chef hat sich entschuldigt und nun ist der Kopf da.

Donnerstag wird er eingebaut.

Nun bildet euch selbst ein Bild von den Bildern.
Dateianhänge
IMG20230327164006.jpg
IMG20230327163948.jpg
IMG20230327163939.jpg
Zuletzt geändert von Peter Kiss am 27.03.2023 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Peter Kiss
Member
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2023 19:27
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Peter Kiss »

Noch mehr Bilder.

Soweit ich das beurteilen kann, liegt die NW gut in der Laufbahn.
Dateianhänge
IMG20230327164049.jpg
IMG20230327164042.jpg
Zuletzt geändert von Peter Kiss am 27.03.2023 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
Peter Kiss
Member
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2023 19:27
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Peter Kiss »

Leider hab ich keine Bilder vom Zustand Vorher.

Aber an die Kipphebel waren eingeschliffen, an der NW waren deutlich Schleifspuren und es fehlte Material.

Die Laufbahn der NW im Kopf hatte tiefe Rillen.
Peter Kiss
Member
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2023 19:27
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Peter Kiss »

Das wurde gemacht:
Dateianhänge
Screenshot_2023-03-27-17-34-29-46_3b8e6efb1a81103051743a63df7afe4c.jpg
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 62
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Mats68 »

Vielen Dank für die Bilder, also für meinen Anspruch ist der Kopf leider immer noch Schrott. Wieviel Spiel die Nockenwelle in der Lagerung hat, hat er nicht dokumentiert ?
Leininger Bandit
Advanced Member
Beiträge: 193
Registriert: 10.12.2014 15:43
Wohnort: Altleiningen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Leininger Bandit »

Sehe ich genau so. Die Lagerstellen sehen total uneben aus. Wie soll da eine Ölschmierung funktionieren? Original sind die absolut glatt. Ich bin mal gespannt, wie lange das hält bis die Nockenwelle wieder drin herumfällt.
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4871
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Dumbo 2004 »

Danke für den Bericht und die Bilder :good:
Es wäre schön, wenn Du am Ball bleibst, und uns Deine weiteren Erfahrungen mitteilst :)
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4871
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Dumbo 2004 »

Da ich dunkel im Hinterkopf hatte, dass "toqunare" ein Bild vom aufgearbeiteten Kopf gepostet hat, hab ich eben mal etwas gewühlt, und bin fündig geworden.
Bild

Mehr darüber in seinem Thread "DR350SE Aufbaureihe"
viewtopic.php?t=18752&start=90
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 717
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von toqunare »

Dumbo 2004 hat geschrieben: 27.03.2023 23:38 Da ich dunkel im Hinterkopf hatte, dass "toqunare" ein Bild vom aufgearbeiteten Kopf gepostet hat, hab ich eben mal etwas gewühlt, und bin fündig geworden.
Bild

Mehr darüber in seinem Thread "DR350SE Aufbaureihe"
viewtopic.php?t=18752&start=90
Die Köpfe meiner DR350 sind neu vom Händler. Es wurden nur die Kanäle bearbeitet und die R hat grössere Ventile bekommen
Mexico:
KTM1090ADV R BJ18
DR650SE BJ05

Kolumbien:
DL1050DE BJ24
DR650SE Bj21
DR350SE BJ98
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
DR200S BJ17
AN80 BJ93
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4871
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrung mit EGU

Beitrag von Dumbo 2004 »

toqunare hat geschrieben: 28.03.2023 15:21
Die Köpfe meiner DR350 sind neu vom Händler. Es wurden nur die Kanäle bearbeitet und die R hat grössere Ventile bekommen
Okay - das hab ich wohl über lesen :rolleyes:
Mit ging es dabei aber auch eher darum, wie so etwas aussehen sollte / könnte.

EDIT:
Nur, damit keine Missverständnisse entstehen:
Das sollte kein Vergleichsbild im Sinne von :harhar: sein...
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man EGU eine Chance geben sollte :wavey:
Mehr weiß man erst, wenn die Motoren wieder verbaut sind, und eine vernünftige Zeit sorgenfrei und ohne Probleme gelaufen sind :mopped:
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast