Werkstattpresse - Erfahrungen

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2755
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von Dieter M. » 18.08.2020 23:59

Tach zusammen :wavey: :wavey: :wavey:

Ich wollte hier mal ganz easy und relaxt, also locker flockig und fröhlich frei in die Runde fragen wer von euch eine Werkstattpresse ( "Hydraulikpresse") sein Eigen nennt - und wie sich die Erfahrungswerte gestalten.

Klar ist natürlich das man so ein Teil nur selten benötigt - aber wenn dann doch mal was an Lagern, Bolzen und Buchsen zu tauschen ist, macht einem so ne Lady das Leben wohl schon um einiges leichter, und unabhängiger macht es einen auch.

Beispielbild:
s-l1600 (2) Presse II.jpg
s-l1600 (2) Presse II.jpg (55.5 KiB) 235 mal betrachtet
Dateianhänge
werkstattpresse-20t-hydraulikpresse-presse-hydraulisch-rahmenpresse-lagerpresse-P-3917922-8350378_1.jpg
werkstattpresse-20t-hydraulikpresse-presse-hydraulisch-rahmenpresse-lagerpresse-P-3917922-8350378_1.jpg (21.59 KiB) 237 mal betrachtet

toqunare
Advanced Member
Beiträge: 521
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von toqunare » 19.08.2020 07:50

Das ist meine 30t Werkstatt Presse.
Man glaubt gar nicht wie oft man das Ding benutzt wenn man es Mal hat

Bild

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2755
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von Dieter M. » 19.08.2020 08:07

Dat mit dem Bild....hat nicht geklappt - das muß mehr gepresst werden, sonst passt es nicht hier rein :rofl:

Benutzeravatar
TheBlackOne
Admin
Beiträge: 916
Registriert: 26.03.2012 23:45
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von TheBlackOne » 19.08.2020 09:26

Ich hatte genau das zweite Modell. Klappert, aber macht was es soll. Jetzt habe ich eine 25to made in Sweden, ist schon ne andere Hausnummer.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2755
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von Dieter M. » 20.08.2020 03:15

Das ist meine 30t Werkstatt Presse.
Man glaubt gar nicht wie oft man das Ding benutzt wenn man es Mal hat
Schöne Farbe - wo liegt die preislich? 3-Stellig?
Jetzt habe ich eine 25to made in Sweden, ist schon ne andere Hausnummer.
Andere Hausnummer? :glotz: Du bist extra wegen der Presse nach Schweden umgezogen? :glotz: :uups:

DAS nenne ich Enthusiasmus! :respekt:

toqunare
Advanced Member
Beiträge: 521
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von toqunare » 20.08.2020 05:55

Dieter M. hat geschrieben:
20.08.2020 03:15
Das ist meine 30t Werkstatt Presse.
Man glaubt gar nicht wie oft man das Ding benutzt wenn man es Mal hat
Schöne Farbe - wo liegt die preislich? 3-Stellig?
Die Presse hat mich 1'800'000 Pesos gekostet... Also um die 600€ vor 3 Jahren :bier:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2755
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von Dieter M. » 20.08.2020 11:07

... Also um die 600€ vor 3 Jahren :bier:
Okay, aber kauft man ja nur 1 x im Leben...es sei den man will nach Schweden :rolleyes: :rofl:

Benutzeravatar
TheBlackOne
Admin
Beiträge: 916
Registriert: 26.03.2012 23:45
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von TheBlackOne » 20.08.2020 14:12

Ich hab mehrere Maschinen Made in Sweden :-) Und Made in Germany, Switzerland, Austria...

Stenhøj macht auch sehr schöne Pressen, die sind aber Made in Denmark glaube ich. Oder Compac.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2755
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von Dieter M. » 21.08.2020 02:28

Ich hab mehrere Maschinen Made in Sweden :-) Und Made in Germany, Switzerland, Austria...
.
Das klingt nach viel Platz :thumbup: ..den leider nicht jeder von uns hat :(

aber ich - aus Erfahrungen von über 15 Jahren im Holz-Kunsthandwerk - die Vorliebe für qualitativ hochwertige Maschinen nachvollziehen :bier:
Stenhøj macht auch sehr schöne Pressen, die sind aber Made in Denmark glaube ich. Oder Compac
Für mich als vielleicht "2 - 3 x im Jahr Presser" gilt: Kosten/Nutzen-Abwägung.

Würde es sich jetzt um eine Maschine handeln, die bei mir sagen wir mal < 200 BH im Monat leisten müsste - würde ich auch höherwertig kaufen.
Was aber die Presse betrifft - die ich wohl max. 2 - 3 x im Jahr benötigen - und dann mit Sicherheit auch zweck-entfremdet ( :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: ) einsetzen werde - muß es eine Kompromisslösung sein.

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3685
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Werkstattpresse - Erfahrungen

Beitrag von Dumbo 2004 » 21.08.2020 07:36

Was aber die Presse betrifft - die ich wohl max. 2 - 3 x im Jahr benötigen - und dann mit Sicherheit auch zweck-entfremdet ( :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: )
Dieterlein..... Davon hast Du mir ja noch garnix erzählt :nono:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste