Dr350SE Aufbaureihe

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Antworten
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Die kleine bekommen wir schon wieder hin :console:
Zuletzt geändert von toqunare am 22.06.2021 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Ensomhet
Advanced Member
Beiträge: 176
Registriert: 10.12.2015 10:35
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von Ensomhet »

Fortführung der Unterhaltung aus: https://www.dr350-forum.de/forum/viewto ... 7&start=20
War da ein wenig Offtopic...

toqunare hat geschrieben: 17.06.2021 01:16 Ich habe es oft bemerkt beim Kurfenfahren, fühlt sich als ob mas estwas zu wenig luft im reifen hat.
Hast du das auf der Straße oder sogar im Gelände bemerken können? Mal schauen, ob's mir dann auch auffällt, jetzt wo das Federbein nicht mehr so schaukeln sollte. Auf der Straße könnte ich mir eher vorstellen, dass es mir auffällt, da ich auf ebenen Wegen viel eher sowas wahrnehmen kann, als wenn gerade sowieso alles mögliche am wackeln ist, weil ich über 'ne holprige Piste fahre.

toqunare hat geschrieben: 17.06.2021 01:16 Da wir vorhaben mit dr DR650SE und DR350SE in ein paar jahren eine 6 Monats Südamerikatour zu fahren und danach in den Norden aufbrechen will ich halt die Motorräder vorbereiten.
Viel Spaß dabei und schiebt es nicht zu lange vor euch her. ;) :thumbup:

toqunare hat geschrieben: 17.06.2021 01:16 Plug&Play geht da leider nichts. Muss einiges am Rahmen und der Schwinge gemacht werden.
Die ganze Aktion habe ich dan 2 mal :rofl:
Meine DR 350 bekommt die selbe Schwinge
Ist aber alles halb so wild, hab auch den Rahmen der DR200 extrem umgebaut :crazy:
Schade, hätte ja auch mal einfach sein können. :rolleyes:

Hast du mal überlegt, einen anderen Rahmen zu verwenden und den DR350-Motor dort rein zu verfrachten? Irgendeinen MX-Rahmen, wo du auch schon die Gabel und die Schwinge direkt von dem Modell übernehmen kannst. Viel mehr als den Motor inkl. Zündsystem verwertest du soweit ich das bisher einschätzen kann ja ohnehin nicht wieder. :lol: Dann müsstest du "nur" irgendwie die Motorhalterung hinkriegen... Wobei mir fällt gerade ein, dass du das Ölsystem der DR350 ja dann auch irgendwie nachbauen müsstest, weil bei der DR auch Öl durch den Rahmen läuft... hmm....

toqunare hat geschrieben: 17.06.2021 01:16 Gruss aus dem Sonnigen Mexico :stompede:
Gruß aus dem sonnigen Ruhrgebiet zurück. ;) Wir haben hier gerade 32 °C. :banana:
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Ensomhet hat geschrieben: 17.06.2021 19:46 Hast du das auf der Straße oder sogar im Gelände bemerken können? Mal schauen, ob's mir dann auch auffällt, jetzt wo das Federbein nicht mehr so schaukeln sollte. Auf der Straße könnte ich mir eher vorstellen, dass es mir auffällt, da ich auf ebenen Wegen viel eher sowas wahrnehmen kann, als wenn gerade sowieso alles mögliche am wackeln ist, weil ich über 'ne holprige Piste fahre.
Auf der Strasse, im Gelände habe ich mit mir selber genug zu kämpfen :D
Ensomhet hat geschrieben: 17.06.2021 19:46 Viel Spaß dabei und schiebt es nicht zu lange vor euch her. ;) :thumbup:
Wir haben da noch paar Sachen zu erledigen bis ich mir 6 Monate Pause leisten kann
Ensomhet hat geschrieben: 17.06.2021 19:46 Schade, hätte ja auch mal einfach sein können. :rolleyes:
Ist alles halb so schlimm, werd paar kleine Änderungen am Rahmen machen und dan passt es fast plug&play :uups:
Rahmen muss an der Schwingenaufnahme 5mm breiter werden und die Aufnahme für die Umlenkung am Rahmen muss auch etwas angepasst werden
Ensomhet hat geschrieben: 17.06.2021 19:46 Hast du mal überlegt, einen anderen Rahmen zu verwenden und den DR350-Motor dort rein zu verfrachten? Irgendeinen MX-Rahmen, wo du auch schon die Gabel und die Schwinge direkt von dem Modell übernehmen kannst. Viel mehr als den Motor inkl. Zündsystem verwertest du soweit ich das bisher einschätzen kann ja ohnehin nicht wieder. :lol: Dann müsstest du "nur" irgendwie die Motorhalterung hinkriegen... Wobei mir fällt gerade ein, dass du das Ölsystem der DR350 ja dann auch irgendwie nachbauen müsstest, weil bei der DR auch Öl durch den Rahmen läuft... hmm....
Ist alles zu viel Aufwand, der DR350 Rahmen ist recht robust und mit ein paar kleinen Änderungen wird alles passen gemacht.
Zuletzt geändert von toqunare am 22.06.2021 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Die gedämpfte Hinterradnabe ist fertig für den Versand :banana:

Nochmal ein grosses Dankeschön an den Sponsor @Dumbo2004 :bier:

Bild

Bild
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Es gibt wieder neuigkeiten

Rahmen aus USA ist angekommen
Bild

Motor passt in den Rahmen wie es sein soll :rolleyes:
Bild

Und die SH Nabe ist angekommen :bier: :banana: :clap: :stompede:
Bild
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4250
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von Dumbo 2004 »

die SH Nabe ist angekommen
Ist das schon meine?
Dann ging das aber schnell...
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Ja... ich war auch überrascht :thumbup:
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4250
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von Dumbo 2004 »

Keine drei Wochen....
Ich in begeistert :clap:

Hatte Vorgestern mal in die Sendungsverfolung geschaut....
Da stand was von "Die Sendung konnte aufgrund eines Nachentgelts nicht zugestellt werden und wird gelagert. Der Empfänger wurde benachrichtigt."
Das war aber schon am letzten Freitag.....
Das hat mich dann doch etwas nachdenklich gestimmt :crazy:
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Und es geht wieder weiter,

Rahmen ist entlackt

Bild
Bild
Bild
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 710
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: Dr350SE Aufbaureihe

Beitrag von toqunare »

Da die Felgen, so wie alles andere an dem Motorrad nicht zum Gebrauchen war haben wir einen gebrauchten Satz gekauft

Bild

Sind Takasago Felgen einer DR650SE (21x1.85 und 17x2.5) angeblich frisch anodisiert :rolleyes:
Heraus gestellt hat sich das die Ringe verchromt wurden und mit transparenten Powder Coat beschichtet wurden :crazy:

Bild

Alle versuche mit Sandstrahlen oder Beizen gingen in die Hose

Daher musste mit viel Geduld der Chrom per Hand entfernt werden.
Zum Glück war die Qualität der Beschichtung miserabel.

Bild

Nach dem entchromen wurden die Felgen Poliert

Bild

danach Gold Anodisiert
Bild
DR650SE BJ21
DR200S BJ17
DR350SE BJ97
DR350R BJ94
AN80 BJ93

Bild @somos2moteros

Bild somos2moteros
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast