Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR250F)

Die Technik FAQ - Sammlung der informativsten Threads. Hier könnt Ihr Tips geben, NICHT danach fragen!
toddy-HH
Member
Beiträge: 16
Registriert: 10.07.2016 22:44
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR39MX aus einer Honda CR25

Beitrag von toddy-HH » 09.09.2016 21:47

Moinsen,
heute bin ich nun endlich dazu gekommen den fcr der in meine DR zu pflanzen.
Eine Distanzhülse hatte User Reiner_Zufall noch für mich über und war schneller in meinem Briefkasten, als ich das Geld überweisen konnte! :glotz: :bier:
Vielen Dank dafür und für alle anderen Tipps!
Mein Fcr ist von einer 2004er crf250, und kam für 140€ aus England.
Trotz Bestätigung das es sich um einen 37mm handelt, bekam ich einen 39mm...
Als ich das bemerkt habe war es für eine Reklamation zu spät.

Tja, was soll ich sagen....
Choke raus, Kick, sie läuft! Und wie! :mopped:
Ein Kick reicht, ob kalt, lauwarm oder heiß!
Testlauf heute 80km.



Die Bedüsung ist nahezu identisch mit der von Reiner_zufall,
Wenn es exakt gewünscht wird, reiche ich nach, der Zettel liegt noch in der Garage.

Des Weiteren:
Edelstahl Krümmer
Original End(Rost)Topf
Luftfilterkasten ohne Schnorchel, Öffnung zur linken Seite erweitert, im Durchmesser der originalen Öffnung.
Dateianhänge
image.jpeg
Grüße,
Toddy

toddy-HH
Member
Beiträge: 16
Registriert: 10.07.2016 22:44
Kontaktdaten:

Fcr 39mm

Beitrag von toddy-HH » 12.09.2016 10:21

Kleiner Nachtrag:

Ab ca. 8000 U/min gibt es mit dem Keihin FCR 39 ein Leistungsloch, sollte sich jemand hier für ein Umrüsten auf
den Keihin FCR entscheiden, sollte man definitiv den 37mm nehmen!

Vorerst kann ich aber auch gut damit leben bei 7500U/min hoch zu schalten!
Grüße,
Toddy

Reiner_Zufall
Advanced Member
Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2015 07:05
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von Reiner_Zufall » 13.09.2016 16:34

8000 ? so viel dreht die Dr doch gar nicht (?) - Leistungsloch bei "Vollgas" beim Beschleunigen = Hauptdüse zu groß. Versuche es mal mit ner Kleineren.

(oder beim Zusammenbau vergessen, die Hauptdüse reinzuschrauben :crazy: )

toddy-HH
Member
Beiträge: 16
Registriert: 10.07.2016 22:44
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von toddy-HH » 13.09.2016 19:25

Nee, da geht schon noch was. Laut Bedienungsanleitung bis maximal 9500.
Macht aber nix, bis ca 8000rpm hat das Teil eine leistungungslochfreie Beschleunigung die mich Anfangs fast vom Hobel gehauen hat!

:respekt:


Ich bin hiermit vorerst zufrieden, und widme mich nun der nächsten Baustelle, klappern bei warmen Motor im Zylinderkopf... :grrr:
Das ist aber ne neue Geschichte. :ot:
Grüße,
Toddy

chrissy9991
Advanced Member
Beiträge: 92
Registriert: 28.01.2016 18:26
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von chrissy9991 » 20.12.2016 21:51

Hallo, wird denn der Heißstart zwangsläufig gefunden? den FCR gibt es nur mit choke aber auch mit choke und heißstart.

LG

toddy-HH
Member
Beiträge: 16
Registriert: 10.07.2016 22:44
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von toddy-HH » 20.12.2016 23:23

chrissy9991 hat geschrieben:Hallo, wird denn der Heißstart zwangsläufig gefunden? den FCR gibt es nur mit choke aber auch mit choke und heißstart.

LG

Meinst du, ob man den Heißstart zwangsläufig braucht?
Ich würde sagen...nö! Ich hab das Teil noch nie benötigt. War halt dran.
Grüße,
Toddy

chrissy9991
Advanced Member
Beiträge: 92
Registriert: 28.01.2016 18:26
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von chrissy9991 » 21.12.2016 00:05

Ups da war ich wohl gedanklich woanders, richtig ich meinte benötigt :lol:
Danke für die info :)

Reiner_Zufall
Advanced Member
Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2015 07:05
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von Reiner_Zufall » 29.12.2016 14:17

Ist aber schön, wenn Du einen hast. Ich konnte meinen Heißstartknopf bei der letzten Ausfahrt live testen. Ziemlich enges Gelände nur im 1 - 2 Gang, also wenig Kühlung. Dann an einer Auffahrt die DR unfreiwillig "weggelegt".

Als ich dann die DR wieder auf die Räder gestellt hatte und nach ca. 8 - 10 x erfolglosem Kicken ziemlich k.o. auf dem Motorrad hing, kam mir die Idee. Heißstarter gezogen und die DR kam auf Schlag. :good:

stuetzfuss
Advanced Member
Beiträge: 46
Registriert: 09.04.2012 18:07
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von stuetzfuss » 30.12.2016 09:06

Bei meinen Yamseln, wie auch in der DRZ war auch der FCR (allerdings der 39er) mit Heißstartknopf verbaut, wie schon beschrieben, wenn`s Motörle richtig heiß ist ne feine Sache!
Wollte in meine DR350SE auch den 37er verbauen, geht allerdings wegen dem E-Starter zu eng her und eigentlich läuft sie mir mit dem TM33 ausreichend gut.
Keihin FCR37 liegt schon vor, lediglich der Heißsstartknopf fehlt (ca. 15€), werde ihn demnächst hier anbieten. :wavey:

chrissy9991
Advanced Member
Beiträge: 92
Registriert: 28.01.2016 18:26
Kontaktdaten:

Re: Einbau des Keihinvergasers (FCR37MX aus einer Honda CR25

Beitrag von chrissy9991 » 31.12.2016 09:50

Der Keihin hat anscheinend immer einen heißstart, allerdings kann man dort einen bowdenzug oder den Knopf einschrauben. .
Schade, habe mir gestern abend einen geordert :thumbup:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste