Reifen

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Antworten
uli
Advanced Member
Beiträge: 85
Registriert: 27.07.2007 22:22
Wohnort: 56566 Neuwied
Kontaktdaten:

Beitrag von uli » 27.07.2007 22:40

Hallo,
ich bin neu hier, habe für meine Frau eine 350SE gekauft und schon die ersten Fragen.
Da überwiegend auf der Straße gefahren wird sollten vernünftige, straßentaugliche Reifen drauf. Gibt es da sinvolle Straßenreifen?
Außerdem musste ich eine abgepolsterte Sitzbank montieren und die Federvorspannung ganz zurück drehen damit die kleine mit den Füßchen auf den Boden kommt. Gibt es da eine Möglichkeit mit anderen Umlenkhebeln das Heck zu senken?
Gibt es ein ordentliches Werkzeug (außer Hammer und Schraubendreher) um die Federvorspannung zu ändern?
Gibt es für die SE ein Werkstatthandbuch?

Viele Grüße aus Neuwied, Uli
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.

kasimir
Advanced Member
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2006 20:23
Wohnort: Plettenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von kasimir » 27.07.2007 22:48

Hallo Uli,

willkommen im Forum!
Hast ´ne PM.

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 28.07.2007 01:40

Zitat (uli @ Freitag, 27.Juli 2007, 22:40 Uhr)BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END--> Hallo,
ich bin neu hier, habe für meine Frau eine 350SE gekauft und schon die ersten Fragen.
Willkommen im Forum "uli"

Zitat BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->Da überwiegend auf der Straße gefahren wird sollten vernünftige, straßentaugliche Reifen drauf. Gibt es da sinvolle Straßenreifen?
Ja.

Zitat BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->Außerdem musste ich eine abgepolsterte Sitzbank montieren und die Federvorspannung ganz zurück drehen damit die kleine mit den Füßchen auf den Boden kommt. Gibt es da eine Möglichkeit mit anderen Umlenkhebeln das Heck zu senken?
Wieder ein ja.

Zitat BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->Gibt es ein ordentliches Werkzeug (außer Hammer und Schraubendreher) um die Federvorspannung zu ändern?
Auch dieses mal wieder ja.

Zitat BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->Gibt es für die SE ein Werkstatthandbuch?
was soll ich sagen ...ja.

Spaß bei Seite und nun im Ernst. Sorry, aber da ich den Inhalt von "kasimir"s PM nicht kenn, habe ich mich halt relativ kurz gefasst. Wenn noch Fragen offen sind meldest du dich einfach noch mal.
Ansonsten hilft auch etwas lesen im Forum (eventuell mit Forensuche). ;)
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

La Ternerita
Member
Beiträge: 19
Registriert: 21.07.2007 14:17
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von La Ternerita » 28.07.2007 12:06

Hallo zusammen,

habe genau das gleiche "Problem", meine Claudia-Schiffer-Beinchen reichen leider auch nur mit einer Zehenspitze auf den Boden.

Könnt Ihr mir Eure Geheimtipps für Umlenkhebel und Spezialwerkzeug ebenfalls schicken? Vielen Dank!

Ich habe allerdings gehört, daß das mit dem Umlenkhebel das Fahrwerk bwz. -verhalten stark beeinflussen soll, stimmt das?

Das mit dem Federweg ist ja so eine Sache, wenn man bzw. frau auch im Gelände fährt. Ab wann schlägt es durch?

Mir wurde außerdem gesagt, ich solle die Gabelholme bis zum Anschlag durchschieben, wobei ich allerdings auch glaube, s.o., daß diese Aktion das Fahrwerk entscheidend beeinflusst. Hat da jemand Erfahrung damit?
Uli, das wäre ja vielleicht auch eine Möglichkeit für die DR Deiner Frau...

uli
Advanced Member
Beiträge: 85
Registriert: 27.07.2007 22:22
Wohnort: 56566 Neuwied
Kontaktdaten:

Beitrag von uli » 28.07.2007 12:33

Ja, die Gabel habe ich auch schon bis unter den Lenker durchgesteckt.
Kasimir ist mir mit den Umlenkhebeln behilflich (dafür schon mal großes DANKESCHÖN).
Mit den anderen Sachen bin ich noch nicht weiter gekommen (Reifen, WHB, Werkzeug).

Gruß Uli
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 28.07.2007 12:40

Zitat (uli @ Samstag, 28.Juli 2007, 12:33 Uhr)BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END--> Mit den anderen Sachen bin ich noch nicht weiter gekommen (Reifen, WHB, Werkzeug).
Reifen

WHB

Werkzeug
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

Joerg_H

Beitrag von Joerg_H » 30.07.2007 10:35

Zitat (uli 4 Freitag, 27.Juli 2007, 22:40 Uhr)BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->Da überwiegend auf der Straße gefahren wird sollten vernünftige, straßentaugliche Reifen drauf. Gibt es da sinvolle Straßenreifen?
Preiswert und sehr gut: Mitas E08.

uli
Advanced Member
Beiträge: 85
Registriert: 27.07.2007 22:22
Wohnort: 56566 Neuwied
Kontaktdaten:

Beitrag von uli » 24.08.2007 22:13

Hallo,
habe heute endlich geschafft auf der Arbeit ein Paar Umlenkhebel zu fräsen und gleich zu montieren.
Der Bohrungsabstand ist jetzt 5mm länger damit ist das Heck um genau 25mm tiefer gekommen.
Das passt meiner Frau perfekt.


@ La Ternerita: Wäre das für dich interessant?

Gruß Uli
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste