Meine Vorgehensweise Ventileinstellung.

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Antworten
sTixi
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2020 13:39
Kontaktdaten:

Meine Vorgehensweise Ventileinstellung.

Beitrag von sTixi » 12.03.2020 08:29

Da ich momentan meine neue alte DR 350 S am warten sind will ich auch gerade die Ventile einstellen.
Laut Werkstattbuch alles gelesen und kapiert aber umsetzen wollte ich es wie folgt:

1. Öl ablassen (verstanden habe ich das nicht aber da ich eh Öl wechseln will mach ich das natürlich)
2. Tank abbauen ( Ich habe gesehen daß daran die Zündspule und Kabel hängen. Kann ich das dranlassen? Ich hoffe ja)
3. Zündkerze raus
4. Ventileinstelldeckel Einlass ab
5. OT per Indikator einstellen aber trotzdem kontrollieren daß die Kipphebel Luft zu den Ventilen haben.
6. Wenn da so ist mit der Fühlerlehre den Abstand auf 0,10 stellen ( Handbuch zw. 0,05 und 0,10)
7. Neuen O Ring auf den Deckel und wieder aufschrauben.
8. Das gleiche werde ich dann beim Auslass machen nur daß ich das Ventilspiel auf 0,13 einstellen soll. Meine Fühlerlehre hat allerdings nur 5er Schritte.
Kann ich dann 0,15 einstellen oder eher 0,10?
9. Deckel drauf, Öl rein, Kerze rein, Tank und alles wieder zusammen, fertig.

So stelle ich mir das in der Praxis vor.
Geht Ihr da mit?

Grüße
Dominik

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste