Bremslicht Problem

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
EifelRider99
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 29.04.2019 18:47
Kontaktdaten:

Bremslicht Problem

Beitrag von EifelRider99 » 07.11.2019 20:25

Muss leider von einem neuen Hindernis bei meiner DK41 berichten, diesmal mit der Elektrik. Die Umstände sind folgende:

-Fußbremse betätigt das Bremslicht, egal ob Handbremse angeschlossen ist oder nicht

-Handbremse betätigt das Bremslicht, aber NUR wenn der Stecker zur Fußbremse gezogen ist

-Sind beide Stecker zum Bremslicht angeschlossen funktioniert die Fußbremse normal, aber beim Betätigen der Vorderradbremse geht das Bremslicht nicht und das normale Licht geht aus, das Rücklicht ist also komplett dunkel

Weiß jemand von euch einen guten Rat?
Das Verhalten entzieht sich jeglichem Verständnis das ich von Elektrik habe (ist auch nicht besonders viel ;) ):rolleyes:

Könnte es was mit zu viel Spannung zu tun haben?
Und ist es normal das bei der US Version nur ca. 1-2Volt an Blinkern Rücklicht usw. anliegen?

Danke schonmal (wieder) für jeden Tipp, hoffe das die Karre dank euch dann bald Tüv-Fertig ist! :mopped:

Gruß Felix

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3486
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von Dumbo 2004 » 07.11.2019 21:18

Weiß jemand von euch einen guten Rat?
Generell hat die US-DR nur das nötigste an Stromgedöns.
Blinker und das ganze Geraffel was man braucht, um legal auf Deutschlads Straßen zu fahren, hat sie von Haus aus nicht.
Daher gehe ich davon aus, dass mal jemand versucht hat, mit mehr oder weniger Liebe einen Kabelbaum oder so etwas ähnliches, einzubauen.
Funktionierte denn schon mal alles an Elektrik, bzw war sie schonmal für Deutschlands Straßen zugelassen?
Könnte es was mit zu viel Spannung zu tun haben?
Und ist es normal das bei der US Version nur ca. 1-2Volt an Blinkern Rücklicht usw. anliegen?
Wieviel Spannung die US-Lichtmaschine auf die Kabel bringt, weiß ich leider nicht.
Ich weiß nur, dass sie um einiges weniger liefert, da sie keine Batterie usw. füttern muss.

PedrZe
Member
Beiträge: 11
Registriert: 13.10.2019 20:07
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von PedrZe » 07.11.2019 21:40

Ist die Birne richtig drin und nicht um 180° verdreht?
Vielleicht sucht sich die Masse ja einen neuen Weg.

EifelRider99
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 29.04.2019 18:47
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von EifelRider99 » 08.11.2019 06:25

Hallo,
Ja der Kabelbaum wurde nachträglich verlegt und ist ziemlich gefrickelt. Hab aber alles ans funktionieren bekommen bis auf das Bremslicht. Und angemeldet war sie schonmal, der letzte Tüv war 2009.

Dem Tipp mit der Lampe werde ich direkt heute nachmittag nach gehen und ausprobieren. Danke dafür!

Gruß Felix

EifelRider99
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 29.04.2019 18:47
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von EifelRider99 » 14.11.2019 06:40

Okay hab dem Fehler nach vielem Durchmessen gefunden :banana:
Es lag an der Bremslichtschalterfeder von der Fußbremse. Die war bei mir nicht mehr vorhanden und der Vorbesitzer hatte das Ganze mit einem Draht gelöst.
Hab ich dann auch so gemacht, allerdings hat sich der Schalter komischerweise darüber Masse gezogen (ob das so sein darf?).
Hab den Draht jetzt durch isolierten Klingeldraht ersetzt und alles funktioniert :stompede:

Grüße

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3486
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von Dumbo 2004 » 14.11.2019 14:32

Okay hab dem Fehler nach vielem Durchmessen gefunden :banana:
Es lag an der Bremslichtschalterfeder von der Fußbremse. Die war bei mir nicht mehr vorhanden und der Vorbesitzer hatte das Ganze mit einem Draht gelöst.
Hab ich dann auch so gemacht, allerdings hat sich der Schalter komischerweise darüber Masse gezogen (ob das so sein darf?).
Hab den Draht jetzt durch isolierten Klingeldraht ersetzt und alles funktioniert
Na dann ist ja alles wieder gut :)
Ich würde die Klingeldraht-Variante trotzdem nicht als Dauerlösung verwenden, und in absehbarer Zeit wieder ´ne Feder einbauen ;)

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2407
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von Dieter M. » 14.11.2019 17:19

Ich würde die Klingeldraht-Variante trotzdem nicht als Dauerlösung verwenden, und in absehbarer Zeit wieder ´ne Feder einbauen ;)
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Genau DAS sagte meine Urologin bei meiner letzten Untersuchung auch zu mir...bezüglich eines " alten Männer-Problems" :rolleyes: :rolleyes: :whistling: :whistling: :whistling: :fear:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3486
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von Dumbo 2004 » 14.11.2019 21:09

Genau DAS sagte meine Urologin bei meiner letzten Untersuchung auch zu mir...bezüglich eines " alten Männer-Problems" :rolleyes: :rolleyes: :whistling: :whistling: :whistling:
Deine Urologin arbeitet mit Klingeldraht?????

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2407
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von Dieter M. » 15.11.2019 08:21

Deine Urologin arbeitet mit Klingeldraht?????
Neeeeee......das war eine " Notreparatur" von der einen Prost...von meiner Freund ..... ........von mir selbst .....Klingeldraht und zwei Holzstiele von nem Wasser-Eis :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:..

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3486
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Bremslicht Problem

Beitrag von Dumbo 2004 » 15.11.2019 11:33

Neeeeee......das war eine " Notreparatur" von der einen Prost...von meiner Freund ..... ........von mir selbst .....Klingeldraht und zwei Holzstiele von nem Wasser-Eis :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:..
Das zeichnet einen wahren Profi aus :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste