Louis Miniblinker sechseckig - Reparatur

Die Technik FAQ - Sammlung der informativsten Threads. Hier könnt Ihr Tips geben, NICHT danach fragen!
Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2044
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Louis Miniblinker sechseckig - Reparatur

Beitrag von Dieter M. » 05.08.2018 14:24

ber die Kabel, die durch den Blinker verlaufen, liegen doch "lose" darin - oder sind die mit dem Gehäuse verbacken?
Bei den kleinen sechseckigen Blinkern muß man das Gehäuse vom Metallkörper abschrauben, um an die Fassung mit dem Leuchtmittel ranzukommen. Wenn man nur das Blinkerglas abnimmt nützt das nix - man kann diese längliche Birne dennoch nicht tauschen :rolleyes: Die Kabel liegen lose im Gescheisse....Gehäuse... :rolleyes:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3229
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Louis Miniblinker sechseckig - Reparatur

Beitrag von Dumbo 2004 » 05.08.2018 14:41

Die Kabel liegen lose im Gescheisse....Gehäuse... :rolleyes:
Dann sollte meine Idee doch gut funktionieren.
Die Kabel kann man ja hinterher (nachdem man den "Sicherungsstift" verbaut hat, wieder einziehen :-)

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2044
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Louis Miniblinker sechseckig - Reparatur

Beitrag von Dieter M. » 05.08.2018 21:51

Die Kabel kann man ja hinterher (nachdem man den "Sicherungsstift" verbaut hat, wieder einziehen :-)
Nee, neee...man muß die Kabel VOR dem Einschrauben des Metallteils durch selbiges fädeln - dann die Buchse einschrauben bis beide Bohrungen fluchten und dann den Stift rein und gut isses. :good:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste