Tritt das Biest

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Antworten
Nanni
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 11.06.2018 20:08
Kontaktdaten:

Tritt das Biest

Beitrag von Nanni » 11.06.2018 20:14

Hallo! Ich bins Jana.
Ich überlege zurzeit, ne DR 350 zu kaufen.
Ich bin Studentin und hab nicht allzu viel Kohle, aber die DR scheint mir finanziell realisierbar zu sein und solide.
Die Frage, die sich mir stellt, ist, ob ein Moped ohne E-Start in Frage kommt für mich als Fahranfängerin, sprich ob das Ankicken definitiv machbar oder eher ziemlich tricky und knifflig ist.
Wäre cool, wenn ihr mir da n paar Erfahrungswerte mitteilen könnt.
Danke schon mal und liebe Grüße von
Jana

derMarkus
Advanced Member
Beiträge: 727
Registriert: 30.11.2004 16:00
Kontaktdaten:

Re: Tritt das Biest

Beitrag von derMarkus » 11.06.2018 23:43

Am besten mal irgendwo bei einem der seine verkaufen will oder einem aus der Nähe ausbprobieren. Man merkt dann schon selber ob es was wird oder nicht. Grundsätzlich ist es ab 30 kg und 1.30m Größe möglich.

ThomasS.
Advanced Member
Beiträge: 102
Registriert: 06.11.2011 12:01
Wohnort: Altmark
Kontaktdaten:

Re: Tritt das Biest

Beitrag von ThomasS. » 12.06.2018 20:56

Meine erste 27 PS- DR wollte auch immer etwas schlecht anspringen. Habe nicht weiter geforscht und halt öfter getreten.
Die zweite DR mit 30 PS sprang recht gut an. Meine jetzige US- Version springt auch recht gut an. Vergaser lasse ich vorher immer leer laufen, da ich nicht so sehr oft fahre und das Startverhalten mit altem Sprit im Vergaser sehr schlecht ist.
Soviel von meiner Seite. Die User hier im Forum wissen das frischer Sprit im Vergaser sehr hilfreich ist.
Kommt auch auf deine Konstitution an. wenn dich mehrfaches kicken schon schlaucht, dann ist E- Start wohl besser.
Hast du jedoch Spaß daran Herausforderungen zu meistern, kannst du ruhig kicken, war früher völlig normal das zu tun. :good:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2089
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Tritt das Biest

Beitrag von Dieter M. » 13.06.2018 06:22

Die User hier im Forum wissen das frischer Sprit im Vergaser sehr hilfreich ist.
Das zum einen.

@Jana,

Ich kann logischerweise nur für mich selbst, bzw. über meine eigenen Erfahrungen schreiben. Meine 35er ist technisch im Original-Zustand, inkl. Vergaser. Meine Start-Zeremonie nach längeren mehrwöchigen stehen:

Dekohebel ziehen und halten ( linker Zeigefinger ) - ca 10 - 15 x in RUHE durch kicken - Gasgriff in Ruhestellung. Ich nenne das "belüften".Dann Choke ziehen - Dekohebel immer noch gehalten - nochmal kicken und den Dekohebel im richtigen Moment loslassen. Letzteres ist Gefühlsache, kriegt man aber sehr schnell raus wann der richtige Moment des loslassens da ist.
Auf diese Art und Weise springt meine DR auch nach mehrwöchigen stehen immer an - ohne zu mucken und zu zucken. Benzinhahn lass ich übrigens bei all meinen Mopeds immer offen, das muß aber jeder für sich selbst entscheiden.

Wenn die DR tag-täglich bewegt wurde reicht ein Kick bei gezogenem Dekohebel und Choke ( wenn sie kalt ist mit Choke ) und sie springt absolut zuverlässig an.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast