Ölverbrauch

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
FraEdi30
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2017 20:53
Kontaktdaten:

Ölverbrauch

Beitrag von FraEdi30 » 13.08.2017 20:22

Hallo,
Ich habe bei meiner DR 350 SE einen Ölwechsel bei 21000 Km gemacht und habe heute bei knapp 22800Km festgestellt, dass Öl fehlt.
Ich habe etwa einen halben Liter nachgefüllt und jetzt ist sie etwas zu voll. Also gehe ich mal davon aus dass sie so 300-400ml Öl innerhalb der 1800Km verbraucht hat.
Nun zu meiner Frage was kann an der Dr dran sein oder ist der Ölverbrauch normal?
Kann jetzt irgendwas passiert sein, da ich scheinbar nur mit 1,4 L Öl gefahren bin?

SK86
Member
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2017 01:16
Wohnort: Reken
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von SK86 » 15.08.2017 22:48

Hallo FraEdi30,

bei einem Ölstand von 1,4L passiert nichts. Du kannst die DR auch mit nur einem Liter betreiben. Insgesamt passen 1,9L rein, 1,7L sollen beim Ölwechsel eingekippt werden.

Wieso meinst Du, dass Du zuviel Öl in der Maschine hast ? Warm oder kalt gemessen ?
DR 350 S - Baujahr 1993 - SK42A

FraEdi30
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2017 20:53
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von FraEdi30 » 17.08.2017 19:09

Hallo,
Habe denke ich doch nicht zu viel reingekippt.
Jedoch befürchte ich dass meine DR Öl verbrennt.
Bei Vollgas kommt dunkler Rauch aus dem Endschalldämpfer.
Ist es Öl oder etwas anderes ?

blechbieger
Member
Beiträge: 15
Registriert: 12.07.2017 21:30
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von blechbieger » 17.08.2017 20:54

Moin,

dunkler Rauch = falsches Gemisch;
blauer Rauch = verschlissene Kompressionsringe/Zylinderlaufbahn/Kolben/Ventilschaft(-dichtungen),
wird Zeit fürs öffnen und nachschauen (Motorüberholung)

PS:
Mit deutlich zu wenig Öl (=unter Min) würde ICH nur äußerst behutsam zum nächsten Ölfass fahren.
Zu behaupten "da passiert gar nichts" ist etwas fragwürdig... :crazy:
Beim 350er mit ordentlich Laufleistung läuft das Top End,
bei zuwenig Öl und "aktiver" Fahrweise, schneller ein als du Öl nachgekippt hast.

FraEdi30
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2017 20:53
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von FraEdi30 » 18.08.2017 12:48

Vielen Dank!
Ist etwas Ölvebrauch bei der Dr normal ?
Und wenn ja wie viel pro 1000Km?

blechbieger
Member
Beiträge: 15
Registriert: 12.07.2017 21:30
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von blechbieger » 19.08.2017 14:44

Hmm,

zum Thema Ölverbrauch:
Prinzipiell sollte ein (neuer/frischer) Motor, innerhalb eines Ölwechselintervalls,
keinen messbaren Verbrauch haben (mittels original Meßstabs).

Bei zunehmender Laufleistung und Verschleiß - primär durch mangelnde/falsche Wartung -
beginnt ein Motor Öl zu verbrauchen...
Wie schnell und wieviel Öl mit verbrannt wird hängt neben der Pflege vornehmlich von der
Qualität der verbauten Teile/Passungen/Zusammenbau ab.
Wieviel "i.O. oder zuviel" ist hängt vom persönlichen Geschmack ab!

MIR wären 100ml auf 1000km schon deutlich zu viel, andere denken erst ab 1l auf 1000km
daran das man beizeiten mal den Motor überholen sollte.

Das bezieht sich jetzt auf "normale" Motoren im Alltagsbetrieb.
Da gibts also m.M.n. keine eindeutige Antwort drauf!

FraEdi30
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.2017 20:53
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von FraEdi30 » 23.08.2017 20:04

Ok, es hat sich alles erledigt, die DR verbraucht kein Öl, hatte nur den Ölstand falsch gemessen und bin deswegen etwas in Panik geraten. :thumbup:

Benutzeravatar
dicker
Advanced Member
Beiträge: 216
Registriert: 17.11.2014 20:14
Wohnort: neuzelle
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von dicker » 24.08.2017 10:42

viewtopic.php?f=13&t=16907&p=111334#p111334

Schau mal hier rein, vielleicht hilft dir das! :D


blechbieger
dunkler Rauch = falsches Gemisch;
blauer Rauch = verschlissene Kompressionsringe/Zylinderlaufbahn/Kolben/Ventilschaft(-dichtungen),
wird Zeit fürs öffnen und nachschauen (Motorüberholung)

Welches Gemisch - Luft/ Benzin :?: glaube nicht das sie deshalb etwas Rust!
wegen 300ml Ölverbrauch auf 1800km, eine Motorrevision vorzuschlagen finde ich sehr fragwürdig
aber es kann ja jeder selbst entscheiden was er mit seiner Zeit und Geld so anstellt.

blechbieger
zum Thema Ölverbrauch:
Prinzipiell sollte ein (neuer/frischer) Motor, innerhalb eines Ölwechselintervalls,
keinen messbaren Verbrauch haben (mittels original Meßstabs).

Blödsinn :crazy:
Selbst neue Bike-s verbrauchen je nach Fahrweise mehr oder weniger Öl!
Wenn man die Interwalle alle 2 bis 3tkm macht könnte es vielleicht klappen.

MfG. Holger
Viele Leute kommen ungefragt, aber nur ein Freund weiß wann er gehen soll!

Benutzeravatar
dennis1985b
Advanced Member
Beiträge: 86
Registriert: 10.12.2010 11:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von dennis1985b » 02.01.2019 12:13

Hallo,

Meine Kleine frisst nun schon ca 1,3 Liter auf 1000km.
Sie hat ca 55tkm auf der Uhr.
Mineralisch 15w 40
Ich fahre nahezu Täglich 2 x 20km zu Arbeit und kontrolliere/reguliere ein mal die Woche den Ölstand nach. Seit einem halben Jahr führe ich Buch darüber.
Der Motor ist soweit dicht und Qualm ist mir nicht aufgefallen. Schäden oder Leistungseinbußen habe ich noch nicht festgestellt.
Langsam wird mir das zu viel.

Würdet ihr auch sagen, dass es vermutlich an den Kolben und Ventilschaftdichtungen liegt?

Wenn ich die Bastelarbeiten selbst mache, was würde das ungefähr kosten?

Mfg
Dennis

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3381
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Dumbo 2004 » 02.01.2019 17:45

Meine Kleine frisst nun schon ca 1,3 Liter auf 1000km.
Sie hat ca 55tkm auf der Uhr.
Bei dieser Laufleistung darf man auch schon mal ein Schlückchen Öl brauchen...
Mineralisch 15w 40
Soll da nicht 10W40 rein :think:
Der Motor ist soweit dicht und Qualm ist mir nicht aufgefallen. Schäden oder Leistungseinbußen habe ich noch nicht festgestellt.
Langsam wird mir das zu viel.

Würdet ihr auch sagen, dass es vermutlich an den Kolben und Ventilschaftdichtungen liegt?
Meine persönliche Einstellung - mit der oben beschriebenen "Fehlerbeschreibung":
Never touch a running System :teufel:
Würdet ihr auch sagen, dass es vermutlich an den Kolben und Ventilschaftdichtungen liegt?
Sollte sie dann aber nicht ordentlich qualmen :think:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast