Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
womo
Advanced Member
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009 19:48
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von womo » 03.08.2017 15:07

Hallo,

beim meiner DR 350 S wird bei heissem Motor der Leerlauf beim Schalten übersprungen.
Bei gezogener Kupplung geht entweder der 1. Gang oder der 2. Gang rein.
Wie gesagt nur bei heissem Motor.
Bei kurzen Strecken geht der Leerlauf problemlos rein.
Kupplung trennt sauber ohne rutschen.
Habe jetzt ca. 24 000 km auf der Uhr.

Was kann ich tun ?

Staubteufelchen
Advanced Member
Beiträge: 186
Registriert: 11.09.2014 15:11
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von Staubteufelchen » 03.08.2017 15:23

Du könntest mehr Gefühl investieren, andere Stiefel probieren oder auch den Schaltehebel um einen Zahn auf der Welle versetzen.

Gruß, Andreas

womo
Advanced Member
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009 19:48
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von womo » 03.08.2017 20:11

Trolle werden nicht gefüttert!

Retzemann
Advanced Member
Beiträge: 356
Registriert: 16.06.2014 10:18
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von Retzemann » 04.08.2017 13:25

Das mit dem Schalten kann aber schon stimmen. :stompede:
ABER: Das wäre ja wenn in jedem Zustand.

womo
Advanced Member
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009 19:48
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von womo » 13.08.2017 17:18

Retzemann hat geschrieben:
04.08.2017 13:25
ABER: Das wäre ja wenn in jedem Zustand.
seh ich auch so.
Ist übrigens nicht mein einziges Mopped im Stall....
Könnte ein Tausch der Anlaufscheiben und der Buchse was bringen ?

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3413
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von Dumbo 2004 » 13.08.2017 21:15

Könnte ein Tausch der Anlaufscheiben und der Buchse was bringen ?
Ist alles andere wirklich in Ordnung, ist das mit ziemlicher Sicherheit die einzige Lösung.
Wenn Du das gute Stück eh auf hast - und Du es nicht eilig hast, würde ich nach den Verschleiß der Federn, der Stahl- und Lamellenscheiben schauen.
Sollten der schon weit fortgeschritten sein, würde ich die gleich mit machen ;)

womo
Advanced Member
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009 19:48
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von womo » 25.08.2017 16:03

Habe mir mittlerweile die Anlaufscheiben, Buchse und einen Kupplungssatz besorgt.

Da ich die Arbeiten während der Wintermonate erledigen möchte wüsste ich gerne ob der Kupplungsatz von den Dimensionen her passt.
Erscheint mir etwas groß vom Durchmesser her.
DSC_0312.JPG
Für eine Rückmeldung wäre ich dankbar :good:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3413
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von Dumbo 2004 » 25.08.2017 22:24

Ich hab in der Scheune eine Stahlscheibe, die ich als Halter umgebaut hab....
Rein vom Bild her könnte das passen.
Wenn es nicht eilt, Montag komm ich wieder hin.

Übrigens:
Besorg Dir (wenn Du nicht schon hast) unbedingt eine Kupplungsdeckeldichtung!
Die alte wird Dir bei der Demontage kaputt gehen ;)

womo
Advanced Member
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009 19:48
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von womo » 26.08.2017 12:07

@Dumbo2004
Reicht zeitlich.
Wenns nicht passt würde ich die Teile zurückschicken.
Wie's in 3-4 Monaten aussähe??

Dichtung habe ich natürlich auch besorgt.

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3413
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Leerlauf wird beim Schalten übersprungen

Beitrag von Dumbo 2004 » 26.08.2017 12:49

Dichtung habe ich natürlich auch besorgt.
:thumbup:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast