Verdeckter Luftfilter

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 24.08.2018 19:55

Ne, momentan ist der Seitenständer noch nicht wieder dran, ist mir gebrochen, also kicke ich immer im Stehen. Anrollen hilft auch nix, da stößt der Auspuff ein bisschen Luft aus und der Hinterreifen blockiert.

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3391
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 24.08.2018 23:21

Ne, momentan ist der Seitenständer noch nicht wieder dran, ist mir gebrochen
Okay...... Hätte zur Not auf ´nen defekten Seitenständerschalter getippt...

Wie sieht´s denn mit Kupplungsschalter aus - hat Deine einen?
Anrollen hilft auch nix, da stößt der Auspuff ein bisschen Luft aus und der Hinterreifen blockiert.
Das ist doch ziemlich Besch....eiden
Hast Du keinen längeren Abhang, wo Du die Kleine mal anrollen kannst - zur Not auch im 3. oder 4. Gang....
Du hast einen Zündfunken, frischen Sprit im Vergaser, einen sauberen Luftfilter.....
Mehr braucht die Kleine nicht, um wenigstens mal ´nen Tönchen von sich zu geben....
Langsam bin auch ich mit meinem Latein zu Ende :glotz:

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 05.09.2018 19:24

Moin allesamt,

keine Ahnung, ob ich einen Kupplungsschalter habe, aber müsste der nicht praktisch überbrückt werden, wenn Neutral eingelegt ist?

Einen Abhang hab ich hier nicht, heute hab ich allerdings die Maschiene mit einem Kumpel den Parkplatz hoch und runter angeschoben - Töne gibt die Kleine schon mal von sich. Allerdings auch nicht mehr als ein paar "Puffs", solange sie geschoben wird.
Irgendwelche Tipps bevor ich in den sauren Apfel beiße und die DR in die nächste Motorradwerkstatt schiebe?

Beste Grüße

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2242
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dieter M. » 06.09.2018 13:03

keine Ahnung, ob ich einen Kupplungsschalter habe, aber müsste der nicht praktisch überbrückt werden, wenn Neutral eingelegt ist?
Wenn er "hängt" oder auf "Kontakt" verklemmt ist macht er genau das was er soll.....denk ich.

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3391
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 06.09.2018 20:25

Irgendwelche Tipps bevor ich in den sauren Apfel beiße und die DR in die nächste Motorradwerkstatt schiebe?
Ich bin eigentlich immer noch ratlos...
Du schreibst ja, dass sie einen Zündfunken hat, und auch Sprit bekommt.
Die "Puffs", die Du beschreibst, zeugen ja davon, dass zumindest irgendetwas im Zylinder passiert....
Meiner Meinung nach (Vorrausgesetzt, der Zündfunke ist da) stimmt irgendetwas mit der Spritversorgung zwischen der Stelle, wo der Sprit in der Vergaser reinkommt und dem Zylinder nicht.
Vielleicht hast Du ja beim reinigen und Zusammenbau des Vergaser irgendetwas übersehen, was den Spritfluss mindert oder gar ganz unterbricht.
Schließlich hat man ja schon Pferde vor der Apotheke.....

Im übrigen - wenn man keine Berge zu Hause hat, und der Kumpel schlecht gefrühstückt hat, tut es auch ein Auto und´n Abschleppseil ;)

Edit:
keine Ahnung, ob ich einen Kupplungsschalter habe,
An der DR hab ich auch keinen, aber an der KLR.... Er ist leicht zu erkennen, an dem Kabel, welches vom Kupplungshebel abgeht. Ähnlich wie bei der Vorderbremse.

Ensomhet
Advanced Member
Beiträge: 102
Registriert: 10.12.2015 10:35
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Ensomhet » 07.09.2018 13:01

Dumbo 2004 hat geschrieben:
24.08.2018 23:21
Ne, momentan ist der Seitenständer noch nicht wieder dran, ist mir gebrochen
Okay...... Hätte zur Not auf ´nen defekten Seitenständerschalter getippt...
Hast du den Seitenständerschalter denn überbrückt? Ohne Seitenständer ist der ja ansonsten dauerhaft nicht betätigt. In Neutral ist das zwar nicht von Bedeutung, aber beim Anschieben bist du ja nicht in Neutral.

Edit:
Achja, noch ein kleiner Tipp zum Anschieben, wenn du eine DR mit Deko-Hebel hast.
Wenn ich die Kleine irgendwo in 'ner steilen Auffahrt hinlege und keine Lust habe, runterzurollen und unten dann erstmal wieder kicken zu müssen, dann ziehe ich immer erst den Deko-Hebel, sodass er einrastet, bevor ich dann mit gezogener Kupplung runterrolle und bei genügend Geschwindigkeit die Kupplung loslasse. So blockiert das Hinterrad viel weniger und die DR startet einfacher. ;-) Hat letztens sogar bei einer Abfahrt mit Tiefsand noch funktioniert, wo das Hinterrad ansonsten wahrscheinlich einfach nur blockiert hätte wegen zu wenig Traktion.

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 07.09.2018 15:59

Die "Puffs", die Du beschreibst, zeugen ja davon, dass zumindest irgendetwas im Zylinder passiert....
Denk ich auch, ich werde den Vergaser wohl nochmal auseinander bauen übers Wochenende, zur Sicherheit auch nochmal den Luftfilter ausbauen. Woran erkenne ich eigentlich, dass der (Twinair-) Luftfilter optimal eingeölt ist, also nicht zu viel und zu wenig Luft durch lässt?
An der DR hab ich auch keinen, aber an der KLR.... Er ist leicht zu erkennen, an dem Kabel, welches vom Kupplungshebel abgeht. Ähnlich wie bei der Vorderbremse.
Achso, dann hab ich keinen! :thumbup:
Hast du den Seitenständerschalter denn überbrückt? Ohne Seitenständer ist der ja ansonsten dauerhaft nicht betätigt. In Neutral ist das zwar nicht von Bedeutung, aber beim Anschieben bist du ja nicht in Neutral.
Ich hab keinen Seitenständerschalter denke ich, die Gute hab ich 2 Wochen schon ohne Ständer gefahren. Jetzt ist der Seitenständer aber wieder repariert.
Achja, noch ein kleiner Tipp zum Anschieben, wenn du eine DR mit Deko-Hebel hast.
Ich dachte bis jetzt immer, dass der Dekohebel über diesen kleinen Metallhebel rechts am Motor zu bedienen ist, Google Bilder nach zu urteilen wird der aber eher mit einem schwarzen Extra-Hebel über einen Bowdenzug betätigt, geht das auch ohne?

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3391
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 07.09.2018 18:20

Woran erkenne ich eigentlich, dass der (Twinair-) Luftfilter optimal eingeölt ist,
Mit was hast Du ihn denn eingeölt?
Ich dachte bis jetzt immer, dass der Dekohebel über diesen kleinen Metallhebel rechts am Motor zu bedienen ist, Google Bilder nach zu urteilen wird der aber eher mit einem schwarzen Extra-Hebel über einen Bowdenzug betätigt, geht das auch ohne?
Komplett ohne Deko, oder ohne den "schwarzen Hebel?
Die "Dekofunktion" ist ja dafür da, den OT leichter zu finden und das ankicken zu erleichtern....
Wenn Du Dich natürlich jedesmal bücken willst, geht das auch - wäre aber nicht so mein Ding.
Gerade dann nicht, wenn die Gute eh nicht anspringen will.
Der "schwarze Hebel" mit dem Bowdenzug ist schon ´ne mords Erleichterung...
Zumal er dann zurückspringt, wenn er den OT erreicht hat. WEnn man dann 4 - 26 mal ankicken mus.... :)

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 07.09.2018 20:04

Mit was hast Du ihn denn eingeölt?
Mit Liqui Moly Luftfilteröl - klebrigster Scheiß der mir je unter gekommen ist.
In der Anleitung ist ja nur von 10W40 die Rede, aber macht das jemand?
Komplett ohne Deko, oder ohne den "schwarzen Hebel?
Ohne schwarzen Hebel, aber Dekompressionshebel schon, gibt's die DR ohne?

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3391
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 07.09.2018 20:46

aber macht das jemand?
Ich nicht.....
Luftfilteröl ist okay - klebrig auch :teufel:
Luftfilter etwas damit einsprühen, in ´ne Plastiktüte stecken und vorsichtig durchkneten.
Ich persönlich packe ihn danach noch einmal in ein Handtuch, um überschüssiges Öl zu entfernen.
Einbauen, ferdisch...
gibt's die DR ohne?
Ist mir nicht bekannt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste