Neuvorstellung aus Tübingen

Regeln für das Forum, Ankündigungen, Meinungen, Anregungen
ture
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2016 12:51
Kontaktdaten:

Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von ture » 12.02.2017 20:11

Hallo,

nachdem ich jetzt seit gut 2 Monaten hier angemeldet bin und mitgelesen habe möchte ich mich nun doch mal vorstellen. Ich bin Ture, 24, aus Tübingen und habe von einem Freund eine etwas verbastelte DR geschenkt bekommen die ich gerne wieder in einen zulassungsfähigen Zustand bekommen würde. Die DR ist auch meine erste Enduro. Bisher fuhr ich eine Suzuki GS500, dann eine Honda VT500E und seit 4 Jahren nun meine SV650.

Damit noch einen schönen Sonntagabend,
Ture

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2181
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von Dieter M. » 12.02.2017 21:16

Willkommen :wavey:

Was verstehst du den unter "verbastelt" - zufällig auf " Vollcross" umgebaut? :crazy: :crazy: :crazy: :crazy: :crazy: :crazy:

ture
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2016 12:51
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von ture » 12.02.2017 22:23

Nicht wirklich. Die Batterie wurde durch einen Kondensator ersetzt, Luftfilterkasten aufgesägt und ein Leovince X3 Auspuff angebaut. Das sind zumindest die offensichtlichen Sachen, ansonsten bin ich mir nicht sicher ob die Fußrasten stimmen, weiterhin wurden um die Gabelrohre Moosgummischläuche anstelle der normalen Schutzhülle gezogen und der hintere rechte Blinker gegen einen in Carbonoptik getauscht. (Links noch originial, ist wohl im Abgasstrahl geschmolzen.)
Da laut Tacho zumindest erst 17k Km auf der Maschine sind habe ich die Hoffnung, dass der Motor noch etwas taugt und ich die Maschine wieder Straßenfähig bekomme und für kleiner Touren in der Umgebung nutzen kann. Am liebsten hätte ich sie ja im Originalzustand, ich bin bei Fahrzeugen nicht so der Fan von "Tuning"maßnahmen, im Besonderen wenn sie diletantisch ausgeführt sind.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2181
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von Dieter M. » 12.02.2017 22:43

Gabelrohre mit Moosgummi umantelt?

Hast du ne SHC - mit USD-Gabel?

Original-Blinker sind kein Ding - die gibt es gebraucht immer wieder mal günstig - oder eben bei Louis/Polo neue holen, die dem Original nahe kommen.

Lufi-Kasten kann man ja zur Not flicken. Das der aber manipuliert wurde kann ein Indiz für "Tuningmaßnahmen" am Vergaser sein, oder es ist ein anderer verbaut.

Auspuffanlage als Original dürfte auch zu kriegen sein....zur Not eben ordentlich schweißen / schweißen lassen.

ture
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2016 12:51
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von ture » 12.02.2017 22:59

Nein die hat keine USD-Gabel. Ich habe selbst soetwas auch noch nie gesehen aber gut damit lässt sich leben.
Bild
Passende Blinker werde ich schon irgendwo günstig beschaffen können und den Luftfilterkasten bekommt man auch irgendwie so hin, dass er nicht zu viel Lärm beim Tüv macht. Das für mich ärgerliche ist die Auspuffanlage, ich habe eigentlich keine Lust Geld für einen Auspuff in die Hand zu nehmen ohne zu wissen, wie sich die Maschine auf Dauer schlägt. Wenn ich erstmal damit gefahren bin und zumindest weiß, dass sie mal 150km am Stück läuft und so ist das etwas anderes aber davor bin ich da doch etwas zögerlich.
(Studentengeldbeutel :heul: )

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2181
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von Dieter M. » 12.02.2017 23:08

Ach sooooooo....so Moosgummi-Gabelschützer. Passt doch, solange die nicht zerfleddert weghängen würd ich dir auch dran lassen.
wie sich die Maschine auf Dauer schlägt. Wenn ich erstmal damit gefahren bin und zumindest weiß, dass sie mal 150km am Stück läuft und so ist das etwas anderes aber davor bin ich da doch etwas zögerlich.
Wie lange hat sie denn noch TÜV?

ture
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2016 12:51
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von ture » 12.02.2017 23:13

Das ist der Punkt, ich muss erstmal neuen TÜV machen, Die Maschine wurde vor knapp über 5 Jahren abgemeldet. Ansonsten wäre da schon längst ein Schild drauf und ich hätte sie ausprobiert, Lautstärke hin oder her.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2181
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von Dieter M. » 12.02.2017 23:17

Das ist der Punkt, ich muss erstmal neuen TÜV machen, Die Maschine wurde vor knapp über 5 Jahren abgemeldet
Ist die derzeit angebaute Auspuffanlage eingetragen, gibt es ne ABE dazu?

Wenn nicht ist eine entsprechende Umrüstung vor der HU zu empfehlen.....oder man probiert´s eben so, was ich persönlich nicht machen würde.

ture
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2016 12:51
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von ture » 12.02.2017 23:25

Nein ist leider nicht eingetragt. Im Schein sind gar keine Eintragungen vorhanden. Eine ABE existiert soweit ich das herausfinden konnte nicht. Scheinbar wurde der Leovince X3 nie offiziell für die DR350 vertrieben. Ich habe hier im Forum zwar von Leuten gelesen, die so einen verbauten ich gehe aber davon aus, dass dies ohne Eintragung passierte.
Ich überlege im Moment einfach mal bei der nächsten TÜV Stelle anzurufen und die zu bequatschen oder mein Vater um Auto und Hänger anzuhauen und mit der Maschine dort aufzukreuzen und nach einem Ingenieur zu suchen der mit mir die seiner Meinung nach nötigen Änderungen bespricht.

EDIT: Auspuff scheint einen DB-Killer zu haben, das würde ja eigentlich nur Sinn machen wenn man ihn irgendwie zulassen kann. Ich habe jedoch keine E-Nummer gefunden und es gibt auf jedenfall keine DR spezifische ABE auf der Leovince Seite.

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2181
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung aus Tübingen

Beitrag von Dieter M. » 12.02.2017 23:35

oder mein Vater um Auto und Hänger anzuhauen und mit der Maschine dort aufzukreuzen und nach einem Ingenieur zu suchen der mit mir die seiner Meinung nach nötigen Änderungen bespricht.
Klingt vernünftig.

Wobei ich nicht glaube das du für den Auspuff einen Segen bekommst wenn keinerlei Papiere da sind, E-Nummer fehlt.

Aber Versuch macht klug.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast