1984 - in Miniatur nach gestellt

"Plauderquatsch mit dem jungen Schimmi und dem netten Onkel"
Antworten
Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2241
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von Dieter M. » 13.01.2019 21:59

!984 hatte ich meinen ersten schweren Unfall im Gelände mit der GS 490. Die Kurzfassung: Ich musste mich entscheiden entweder durch den Schlagbaum zu fahren, oder versuchen zwischen Schlagbaum und Felsen durch zu kommen. Hab letzteres versucht.....hätte ich besser nicht machen sollen....damals.

Hier der Versuch das alles mal im Maßstab 1:18 nach zustellen.....so gut ich es eben konnte.
SAM_9351.JPG
Dateianhänge
SAM_9354.JPG
SAM_9352.JPG

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2241
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von Dieter M. » 13.01.2019 22:01

SAM_9353.JPG
SAM_9356.JPG
SAM_9357.JPG

ThomasS.
Advanced Member
Beiträge: 131
Registriert: 06.11.2011 12:01
Wohnort: Altmark
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von ThomasS. » 14.01.2019 18:15

Der Vorfall ist natürlich sehr bedauerlich und ich will mal hoffen, du hast keine bleibenden Schäden zurück behalten. :)
Wäre noch eine Darstellung der Situation danach interessant, insbesondere temporäre und vorzeigbare Schäden an Ross und Reiter! :thumbup:
Ich hatte nach einem harten Einschlag im Gelände mal das Schlüsselbein durch. Danach erstmal schön 20km mit der Karre nachhause fahren, um dann zu Fuß ins örtliche Krankenhaus zu marschieren. Sind ja anfangs nicht so schlimme Schmerzen, später dann schon ein wenig. :crazy:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2241
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von Dieter M. » 15.01.2019 10:34

ch hatte nach einem harten Einschlag im Gelände mal das Schlüsselbein durch. Danach erstmal schön 20km mit der Karre nachhause fahren, um dann zu Fuß ins örtliche Krankenhaus zu marschieren. Sind ja anfangs nicht so schlimme Schmerzen, später dann schon ein wenig.
Wie bei mir.....das Moped war kreuzkrumm...dennoch gings. Schlüsselbeinbruch, Rippen angebrochen, Schürfwunden ohne Ende, Verbrennungen innen am linken Oberschenkel...

Die Schmerzen im S-Bein fingen erst dann richtig an, als ich im KH die Röntgenbilder gezeigt bekam... :rofl: :crazy:

ThomasS.
Advanced Member
Beiträge: 131
Registriert: 06.11.2011 12:01
Wohnort: Altmark
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von ThomasS. » 15.01.2019 17:46

Nachträglich mein aufrichtiges Beileid!

Da hast du aber eine anständige Bilanz vorzuweisen. Diese Erfahrung möchte man dann eigentlich nicht nochmal machen. :rolleyes:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2241
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von Dieter M. » 16.01.2019 06:04

Diese Erfahrung möchte man dann eigentlich nicht nochmal machen
Naja...kaum war ich wieder fit - und die Maico auch...hat´s wieder geknallt gehabt - diesmal im Straßenverkehr... :rolleyes: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

ThomasS.
Advanced Member
Beiträge: 131
Registriert: 06.11.2011 12:01
Wohnort: Altmark
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von ThomasS. » 16.01.2019 20:05

Unverhofft kommt oft! :thumbup:

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2241
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: 1984 - in Miniatur nach gestellt

Beitrag von Dieter M. » 16.01.2019 21:53

Doppelt genäht hält besser! :rofl:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste