Münchhausens Erben....

"Plauderquatsch mit dem jungen Schimmi und dem netten Onkel"
Benutzeravatar
Dakaristi
Advanced Member
Beiträge: 597
Registriert: 06.08.2013 11:07
Kontaktdaten:

Re: Münchhausens Erben....

Beitrag von Dakaristi » 27.11.2018 07:58

Jo find ich jetzt auch nich soooo überteuert ..da gibt's viele andere Kaaaatarophen im Netz.

Das Üble an der ganzen Sache ist das die Anzeigen für "umme" geschaltet werden können. Ich als Alter Sack kenn es noch das man für ne
Anzeige was bezahlen musste ..und wenn dann wer viel aufgerufen hatte dann war es in der Regel auch was anständiges ...

Guck mir gerade mal so die XT500 Mopeds und deren Preise an .... hehe .... das ist lustig wenn man nicht gerade ernsthaft eine sucht :D

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2161
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Münchhausens Erben....

Beitrag von Dieter M. » 27.11.2018 15:44

Guck mir gerade mal so die XT500 Mopeds und deren Preise an .... hehe .... das ist lustig wenn man nicht gerade ernsthaft eine sucht
Du vergißt - die XT ist ein absolutes KULT-BIKE - die darf nicht kosten, die MUß kosten, egal wie fertig die Mühle ist. Die "Ur-Enduro" schlechthin kann man doch nicht einfach zu einem fairen, angemessenen Preis verkaufen.

# Wo kämen wir hin, wenn auf dem Oldtimermarkt Vernunft regieren würde #

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rolleyes:

ThomasS.
Advanced Member
Beiträge: 115
Registriert: 06.11.2011 12:01
Wohnort: Altmark
Kontaktdaten:

Re: Münchhausens Erben....

Beitrag von ThomasS. » 27.11.2018 16:46

Dumbo 2004 hat geschrieben:
26.11.2018 21:36
Der langjährige Besitzer hat das Motorrad gepflegt und vor Monaten für einen fairen Preis abgegeben....und dann das hier! :rolleyes:
Wirklich ungepflegt sieht sie ja nicht gerade aus.
Immerhin hat sie goldene Felgen und - so wie es ausschaut einen Leistungskrümmer (Vielleicht ist ja noch ein TM36 versteckt...).
Die Ersatzteilsammlung scheint auch ganz brauchbar zu sein.
Frag mich, warum der neue Kolben und die Gabel?
Was war denn der faire Preis des Vorbesitzers?
Hi,
soweit ich das mitbekommen habe, war der Preis mit dem Zeug nicht halb so hoch, da in unmittelbare Nähe weiter gegeben.
Die Crosser- Gabel war damals verbaut und auch der Krümmer. Möchte jetzt auch nicht hier alles wissenswerte ausplaudern, ginge dann schon etwas in den privaten Bereich.
Geht halt nur darum, das nicht leichte Leben der DR zu würdigen, ihre sehr vielen und harten Stunden im Gelände.
Hoffe sie bekommt jetzt im Alter ein ruhigeres Leben. :wavey:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3335
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Münchhausens Erben....

Beitrag von Dumbo 2004 » 27.11.2018 19:45

Hi,
soweit ich das mitbekommen habe, war der Preis mit dem Zeug nicht halb so hoch, da in unmittelbare Nähe weiter gegeben.
Die Crosser- Gabel war damals verbaut und auch der Krümmer. Möchte jetzt auch nicht hier alles wissenswerte ausplaudern, ginge dann schon etwas in den privaten Bereich.
Geht halt nur darum, das nicht leichte Leben der DR zu würdigen, ihre sehr vielen und harten Stunden im Gelände.
Hoffe sie bekommt jetzt im Alter ein ruhigeres Leben. :wavey:
Mit Deinem Insider-Wissen geb ich Dir recht,
aber wie gesagt - Sooooo schlecht steht sie wirklich nicht da.
Bleibt zu hoffen, dass Zylinder und Kolben vernünftig gemacht wurden, und dass die "Kleine" trotzdem noch ein langes und ruhiges Leben hat :)

derMarkus
Advanced Member
Beiträge: 734
Registriert: 30.11.2004 16:00
Kontaktdaten:

Re: Münchhausens Erben....

Beitrag von derMarkus » 07.12.2018 21:29

Hab ich auch schon mehr als einmal erlebt, dass eine Karre die ich verkauft hab irgendwann im Netz mit deutlich anderen Angaben wieder zu finden war. Ich find so etwas immer blöd, man sollte schon so ehrlich sein und das schreiben was man selbst darüber weis.

Benutzeravatar
dicker
Advanced Member
Beiträge: 211
Registriert: 17.11.2014 20:14
Wohnort: neuzelle
Kontaktdaten:

Re: Münchhausens Erben....

Beitrag von dicker » Heute 02:47

Da kenne ich auch noch eine Geschichte!
Ich habe für meinem Sohn eine Simson bei Ebay ersteigert mit KBA Papieren im guten fahrtüchtigen Zustand :) so weit so gut
Aber etwa 2 Wochen später tauchen die Auktion-s Fotos bei Ebay Kleinanzeigen auf in einer Anzeige aus Bayern
Verkaufe gut erhaltenen Scheunenfund sieht noch super aus es müsste halt nur mal der Vergaser blabla bla gemacht werden und mit Original DDR Papiere .
Ich staunte nicht schlecht das unser Moppet wieder zum verkauf stand ;) , ich schrieb ihn an er solle mir mal das Bj. mitteilen und mir ein Foto von den Papieren senden denn ich hätte Interesse an den Fahrzeug aber bis Bayern zufahren ist sehr weit von mir und ich bräuchte halt noch ein paar Informationen mehr.
Der Strolch hat sich natürlich nicht gemeldet:

MfG. Holger
Viele Leute kommen ungefragt, aber nur ein Freund weiß wann er gehen soll!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste