Motorueberholen

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Antworten
Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 21.10.2011 04:25

Hallo

Da ich bald nen neuen Zylinderkopf bekomme hab werd ich auch den Motor neu machen

Zerlegt ist er mitlerweile :D

Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 21.10.2011 04:26

restliche Bilder

zweiunddreissig
Advanced Member
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2011 19:03
Kontaktdaten:

Beitrag von zweiunddreissig » 21.10.2011 07:58

Schick, warum neuer Kopf? War der alte hin? Sieht doch alles noch ganz brauchbar aus. Machst du komplett mit alle Lager, Zylinder und Kolben?

Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 21.10.2011 12:27

Hallo

Tija...... Zylinderkopf ist total hinuber. Die Nockenwelle und Kipphebel hab ich vor 3 monaten mal Aufgeschweisst weil se komplte durch waren. Gleitlager wurden mal aufgebohrt und die Nockenwelle mit buchsen angepasst :crazy:

Es wird halt alles neu gemacht... Lager, Zylinder, Zylinderkopf komplet, neue Kuplungs scheiben, Die Buchse und die 2 Unterlegscheiben am Kuplungskorb, Fuhrung der Steuerkette und Motorgehause wird Gestrahlt und Pulverbeschichtet.

MfG

Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 24.10.2011 05:10

Jetzt ist se ganz ausseinander und fertig furs Strahln und Pulvern

Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 25.10.2011 02:32

Tag

So.... hab so wie viele andere das problem das der Seitenstaender die Schwinge angekratzt hat.

Wurde mich jetzt interessiern ob des schon mal jemand geschweisst hat... sieht halt doch recht schei... aus

Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 26.10.2011 04:14

So....

Schwingen Problem ist noch nicht geloest und schon kommt das naechste Uebel.

Die 2 Bolzen der Bremszange sind fest und der Innensechskannt rund.....
Wie bekomme ich die jetzt raus??????

Benutzeravatar
angeltom2
Advanced Member
Beiträge: 146
Registriert: 14.02.2008 11:33
Wohnort: Nienburg an der Weser
Kontaktdaten:

Beitrag von angeltom2 » 26.10.2011 07:12

Tag
Versuchs mal mit Heissluftfön und einem passenden Torxeinsatz. Aber richtig heißmachen. Dann den Torx einschlagen. Vorher Bremskolben und Dichtringe raus. Wenn das nicht hilft, Inbusnuss rein und anschweisen mit Schutzgas. Wenn das auch nicht geht: Ich hab noch einen hinteren Bremssattel.
mfG
Tom

Benutzeravatar
dennis1985b
Advanced Member
Beiträge: 86
Registriert: 10.12.2010 11:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von dennis1985b » 26.10.2011 12:27

schöne Bilder... :clap:
Nur mal aus reiner Neugier,
wie stellst du die Steuerzeiten ein, wenn du alles wieder zusammenbaust?

Gibt es Makierungen?
Physik wird dann langweilig, wenn der Tank alle ist

Benutzeravatar
toqunare
Advanced Member
Beiträge: 522
Registriert: 11.06.2011 03:36
Wohnort: Bucaramanga/ Kolumbien
Kontaktdaten:

Beitrag von toqunare » 26.10.2011 12:39

Hallo

Zitat BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->wie stellst du die Steuerzeiten ein, wenn du alles wieder zusammenbaust?

Gibt es Makierungen?

Ja da gibts Markierungen... wird im Werkstatthandbuch super beschrieben


Zitat BOX_SELECT   BOX_EXPANDCODEBOX_DIV_END-->Versuchs mal mit Heissluftfön und einem passenden Torxeinsatz. Aber richtig heißmachen. Dann den Torx einschlagen. Vorher Bremskolben und Dichtringe raus. Wenn das nicht hilft, Inbusnuss rein und anschweisen mit Schutzgas. Wenn das auch nicht geht: Ich hab noch einen hinteren Bremssattel.

Werd mal das Teil mit auf Arbeit nehmen und alles durchprobiern...... ist ubrigens der vordere Bremssatel :D

Saludos

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste