Seite 1 von 1

Es geht kein Licht an!? Stromproblem!!!

Verfasst: 21.03.2020 11:31
von drfränk
Hallo mal wieder!
Vorgestern DR angeworfen, ne Runde gefahren, alles bestens! Gestern Schlüssel rumgedreht, kein Licht geht an! Ok, Folgerung: zu wenig Saft, Batterie an Ladegerät, Anzeige: voll! :huh: Tja, wo ansetzen als reiner Anwender u 0-Elektriker? Sicherheitshalber geprüft ob Leerlauf drin ist u. Maschine angekickt. Nach den ersten paar Kicks hat se schon georgelt u. auch sämtliche Lichter fingen zu flackern an und dann war se da! :uups: Mit allen üblichen Lichtern (Abblendlicht, Rücklicht, grüne Neutralanzeige). Aaaber, beide Blinker blinkten jeweils schnell, wie wenn ein Birnchen kaputt wär u. das Rücklicht flackerte dabei auch. Wo ist der Fehler? Hatte einer von Euch auch schon mal so ein Problem?
Wußte leider nicht, wie ich bei dieser Sache die Suchanfrage definieren soll. Bitte schon mal um Verzeihung, wenn das schon mal beschrieben wurde!!! Bin wie immer über jede Hilfe dankbar!!! :)

Re: Es geht kein Licht an!? Stromproblem!!!

Verfasst: 21.03.2020 13:55
von Dieter M.
Ich würde erstmal alle Kontakte prüfen - Masseanschlüsse reinigen. Oder haste das schon?

Re: Es geht kein Licht an!? Stromproblem!!!

Verfasst: 21.03.2020 16:55
von Staubteufelchen
Wenn ich die ersten beiden Beiträge zusammenfasse, also das Rüclicht flackert und die Blinkfrequenz (wg. der hinteren Blinker?) nicht stimmt, deutet dass vermutlich auf ein Problem mit der Masse für die hintere Elektrik hin, womit der Fehler ev. schon etwas weiter eingegrenzt ist...

Re: Es geht kein Licht an!? Stromproblem!!!

Verfasst: 22.03.2020 02:53
von drfränk
Vielen Dank schon mal für die beiden Antworten! :) Dann werd ich mal anfangen sämtliche Kontakte u Anschlüsse zu prüfen! P.S. Mit "beide Blinker" meinte ich das vordere u hintere Blinkerpaar.

Re: Es geht kein Licht an!? Stromproblem!!!

Verfasst: 22.03.2020 10:55
von Staubteufelchen
Klingt nach Zubehörblinkern mit zu wenig Watt (original sind hier je 21W verbaut =>bitte überprüfen) -> hier könnten Widerstände oder ein passendes Blinkrelais weiter helfen.
Gruß, Andreas

Re: Es geht kein Licht an!? Stromproblem!!!

Verfasst: 22.03.2020 13:34
von drfränk
Staubteufelchen hat geschrieben:
22.03.2020 10:55
Klingt nach Zubehörblinkern mit zu wenig Watt (original sind hier je 21W verbaut =>bitte überprüfen) -> hier könnten Widerstände oder ein passendes Blinkrelais weiter helfen.
Gruß, Andreas
Korrekt! Das sind Zubehörblinker mit dem Hartplastiksteg, wo man immer aufpassen muß, daß man beim Auf- u. Absteigen nicht mit'm Hax hängen bleibt, da sie sonst abzubrechen drohen. Hat mir d Vorbesitzer auch gesagt. Hab mir eh überlegt, ob ich die mal gegen welche mit nem weichen Steg (die bisschen nachgeben) ersetze. Leider weiß ich nicht, wo ich d herbekomme. Hab aber auch nie wirklich intensiv gesucht! :whistling: . Also schon mal vielen Dank! Schätze mal am einfachsten würden neue Blinker sein, wenn's die passenden irgendwo gäb. Sonst eben ein Blinkrelais, aber ich glaub das überfordert mich!