Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Antworten
Stefano
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2019 21:01
Kontaktdaten:

Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von Stefano » 12.03.2019 21:06

Hallo ,
Kann die dr ankicken ohne den deko Hebel zu betätigen und den Zylinder richtig zustellen .
Sollte ja eigentlich nicht so sein .
Hat einer damit erfahren und könnte mir darüber was erzählen ?
Mfg Stefano

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2232
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von Dieter M. » 12.03.2019 22:12

und den Zylinder richtig zustellen .
Sollte ja eigentlich nicht so sein .
Was meinst du damit? "Zylinder richtig zu stellen?" :?: :?: :?:

Benutzeravatar
dicker
Advanced Member
Beiträge: 216
Registriert: 17.11.2014 20:14
Wohnort: neuzelle
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von dicker » 12.03.2019 22:57

Er meint bestimmt den Kolben, auf kurz hinter OT. :good:
MfG. Holger
Viele Leute kommen ungefragt, aber nur ein Freund weiß wann er gehen soll!

Stefano
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2019 21:01
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von Stefano » 13.03.2019 07:34

Ja genau Holger .
Weis einer woran das liegen könnte und was es für Ursachen und Folgen haben könnte ?
Mfg

Benutzeravatar
dicker
Advanced Member
Beiträge: 216
Registriert: 17.11.2014 20:14
Wohnort: neuzelle
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von dicker » 13.03.2019 08:21

Stefano hat geschrieben:
13.03.2019 07:34
Ja genau Holger .
Weis einer woran das liegen könnte und was es für Ursachen und Folgen haben könnte ?
Mfg
Liegen tut das an einer geringen Kompression!
Ursachen sind vielfältig wie hohe Laufleistung schlecht eingestellte oder verschlissene Ventile Dichtungen.
Folgen können Leistungsverlust- erhöhter Öl und Benzinverbrauch sein.
Wenn die Leistung ok. ist und aus dem Auspuff keine ungebührlich schwarze oder weiße Rauchfahnen kommen ist das nicht so dramatisch,
da kann mann noch viele tausend Km mit fahren.
Ist aber der Motorlauf schlecht oder macht gar Geräusche,dann sollte aber zumindest das Ventilspiel mal kontrolliert werden!
MfG. Holger
Viele Leute kommen ungefragt, aber nur ein Freund weiß wann er gehen soll!

Stefano
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2019 21:01
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von Stefano » 13.03.2019 14:31

Ok danke erstmal ,
Was wäre wenn die Abgase keine übliche Farbe hätten?

Leininger Bandit
Advanced Member
Beiträge: 40
Registriert: 10.12.2014 15:43
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von Leininger Bandit » 14.03.2019 10:42

Hi Stefano,

aus meiner Erfahrung...
Ein Freund von mir hatte eine DR-US-Sportversion, die er auch immer ohne Deko angekickt hat. Ich selbst habe das allerdings nicht geschafft.
Es kommt halt auch auf das Baujahr an. Spätere Baujahre (wie meine aus 94) hatten die Nockenwelle mit automatischer Dekomression. Da geht es immer leicht, auch ohne den Dekohebel zu betätigen.

LG

Michael L.

boesebrezel
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21.12.2017 15:48
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von boesebrezel » 14.03.2019 15:38

Hi zusammen,

ich gebe auch noch meinen Senf bzw. meine Erfahrung dazu, da wir zwei DR in der Garage stehen haben, die sich bei diesem Thema sehr unterschiedlich verhalten, obwohl sie bzgl Baujahr/ Laufleistung / Vegaser eigentlich vergleichbar/identisch sind:
- Meine eigene DR ist bzgl. Start-/Ankick-Verhalten eigentlich ein Traum. Egal ob warm oder kalt, spätestens beim dritten kick schnurrt sie problemlos an. Und sie zeigt das selbe Phänomen wie du es beschrieben hast: Selbst ohne den Deko zu betätigen ist sie ohne größere probleme anzukicken. Wenn sie warm ist, reicht dann eigentlich nur ein dezentes "kick-chen". Symptome falsch eingestellter Ventile zeigt sie allerdings (zum Glück) auch nicht.
- Die DR meines Bruders hingegen ist im Vergleich dazu fast eine störrische Ziege. Sie springt kalt mit OT-Stellung und Gefühl im Fuss noch ganz passabel an. Sobald sie warm ist, wird sie aber störrisch. Bei ihr hast du jedefalls ohne Deko (egal ob warm oder kalt) auf Dauer keine Freude bzw. eigentlich kaum eine Chance.

Da mir dieser krasse Unterschied aber auch seltsam vorkommt, werd ich dieses Frühjahr mal die Ventilspiele vergleichen und und ggf. die Dichtungen checken. Ich kann dann gerne hier im Forum mal berichten, ob es da Unterschiede gibt, die als Ursache in Frage kommen.

Viele Grüße
Alex

boesebrezel
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21.12.2017 15:48
Kontaktdaten:

Re: Ankicken ohne dekompressionshebel zu betätige

Beitrag von boesebrezel » 14.03.2019 16:02

P.S.


Du solltest auf jeden Fall dein Ventilspiel checken. Und auch das Spiel des Deko!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste