DR350

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Antworten
Quino
Advanced Member
Beiträge: 40
Registriert: 30.06.2018 18:08
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von Quino » 22.08.2018 19:50

Bollern nicht Völkern natürlich!

dmc179
Advanced Member
Beiträge: 51
Registriert: 16.07.2018 22:58
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von dmc179 » 28.08.2018 10:52

Da war alles dabei.. sollte vielleicht nochmal eine frische rein setzen - wie teste ich das Ganze dann am Besten?

Hätte noch eine Frage bez. Reifen.
Im meinem Schein ist die Reifenfreigabe recht beschränkt, was die Maße anbelangt..
Nun ist die Frage: Einen Michelin AC10 in 80/100-21 bzw. 110/100-18 nehmen der nicht extra eingetragen werden muss oder einen Metzeler MCE 6 Days in 90/90-21 bzw. 120/90-18 eintragen lassen?
Hat hierzu jemand entsprechende Gutachten?
Passen die Reifen überhaupt in die Schwinge/die Gabel?

dmc179
Advanced Member
Beiträge: 51
Registriert: 16.07.2018 22:58
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von dmc179 » 29.08.2018 09:42

Neben meiner letzten Frage wollte ich mich noch erkundigen welchen Durchmesser der Kupplungszug hat. Wollte mir heute im Fahrradladen einen besorgen, hab aber dummerweise nicht nachgemessen..

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3652
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von Dumbo 2004 » 29.08.2018 14:39

Passen die Reifen überhaupt in die Schwinge/die Gabel?
Zumindest der MT21 von Pirelli und der Mefo Stonemaster passt in die Schwinge mit 120/90/18
Der MT21 hat auch in dieser Größe ´ne Freigabe und ist auch auf der Straße durchaus zu gebrauchen :mopped:

farfalla
Advanced Member
Beiträge: 79
Registriert: 01.09.2014 14:30
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von farfalla » 29.08.2018 15:14

Hi,

Metzeler Unicross 120-90 geht auch.
Und Kupplungszug selber löten oder schrauben in die alte Hülle ?
so z.Bsp.
https://www.biketeile-service.de/Suzuki ... egewellen/

is doch besser.
Das Prob bei der DR ist, dass sich unten in dem Rohr vom Kupplungsszug der Dreck und das Wasser etc. sammel und anfangen zu gammel.
Kann man zwar mit WD.. o.ö. spülen, hilft aber nicht lang.
Ich hab mittlerweile immer einen in Reserve, da wird dann kpl. gewechselt.

Gruß Holger

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3652
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von Dumbo 2004 » 30.08.2018 01:18

Und Kupplungszug selber löten oder schrauben in die alte Hülle ?
so z.Bsp.
https://www.biketeile-service.de/Suzuki ... egewellen/

is doch besser.
Ich würde ihn komplett tauschen...
Das gute Stück ist ist jetzt 25 Jahre alt. Selbst wenn nicht mehr der erste Zug verbaut ist, wird nur ein tauschen der Seele
nicht von langem Spaßfaktor begleitet sein. Feuchtigkeit und Korrosion haben im Laufe der Zeit der Ummantelung mit Sicherheit ziemlich zugesetzt.
Auch ein Fluten mit WD40 oder ähnlichen "Gleitmitteln" sind nur von kurzer Dauer.
Ein kompletter neuer Kupplungszug kostet unter 20€ ;)

dmc179
Advanced Member
Beiträge: 51
Registriert: 16.07.2018 22:58
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von dmc179 » 30.08.2018 08:35

Und wie siehts vorne/hinten mit Metzeler MCE 6 Days Extreme oder Michelin Enduro Competition aus? Wären eigentlich meine Favoriten gewesen als nächsten Satz.

Bin eurem Rat gefolgt und hab mir vom Hessler 2 Züge (einen gleich auf Lager) bestellt. Dazu noch aus Ebay (China) 2 Zugsets für 4.- EUR inkl. Versand zum Mitnehmen um überhaupt irgendwas machen zu können wenn ich im Dreck steh so wie letztes Mal. :thumbup:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3652
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von Dumbo 2004 » 30.08.2018 10:53

Und wie siehts vorne/hinten mit Metzeler MCE 6 Days Extreme oder Michelin Enduro Competition aus? Wären eigentlich meine Favoriten gewesen als nächsten Satz.
Ich meine, die haben auch ´ne Freigabe.....
Um SIcher zu gehen, schau mal auf der Seite der Hersteller, oder frag mal hier nach:
http://www.butzner.de/
Die sind sehr kompetent ;)

Ensomhet
Advanced Member
Beiträge: 107
Registriert: 10.12.2015 10:35
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von Ensomhet » 30.08.2018 15:04

Also von den Dimensionen her passen die Metzeler MCE 6 Days Extreme in 90/90-21 und 120/90-18 problemlos in Schwinge/Gabel.

Ich hatte in den Papieren bei Kauf der DR auch nur 80/100-21 und 110/90-18 drin, aber dafür Glück mit einem Prüfer, der mir die Dimension an sich eingetragen hat und nicht nur den einen Reifen. Er wollte nur den Reifen in der entsprechenden Dimension in montiertem Zustand am Motorrad sehen, damit er sehen konnte, dass das auch passt und nichts irgendwo schleift.
Nun darf ich noch zusätzlich 90/90-21, 120/80-18 und 120/90-18 fahren.

Als Grundlage hatte ich übrigens das hier ausgedruckt und dabei:
app.php/gallery/image/4092/source

Akzeptiert aber wahrscheinlich auch nicht jeder Prüfer...

ThomasS.
Advanced Member
Beiträge: 178
Registriert: 06.11.2011 12:01
Wohnort: Altmark
Kontaktdaten:

Re: DR350

Beitrag von ThomasS. » 30.08.2018 18:38

Die 6D E fahren sich auch auf der Straße sehr sicher. Bei normaler Fahrweise und auch etwas schneller gab es nie einen Wegrutscher in Kurven oder beim Anbremsen in Schräglage. Die Eigenschaften im Gelände sind sehr gut. Bei der HU hatte ich nie Probleme mit diesen Reifen auf der DR.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste