Gabelumbau in DR 350 (Showa, WP, USD)

Die Technik FAQ - Sammlung der informativsten Threads. Hier könnt Ihr Tips geben, NICHT danach fragen!
Muecke
Advanced Member
Beiträge: 3550
Registriert: 16.05.2004 14:12
Wohnort: Nähe Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Muecke » 30.03.2005 00:39

Starkes Stück! Hast du echt sehr schön gemacht, Sven! Was mich aber noch interessieren würde, wären Detailaufnahmen der Distanzen, bei eingebautem Vorderrad!

@ Felix! Du findest jetzt die gewünschten Bilder auf der zweiten Seite! :)
Motorrad/Offroad-Bekleidung & Technik: Zubehör-Shop-Frankfurt / Dainese Shop Frankfurt

Meine Motorräder:

BMW G 450 X klick...
Suzuki DR 350 SE '97 klick...
Kawasaki EX 305 '84 klick...
Kawasaki KLX 250 B '81 klick...

Moto Khalupke

Beitrag von Moto Khalupke » 03.04.2005 09:39

is prima arbeit!!!
Sieht auch gut aus!
Tip: eine showa gabel aus einer HVA Bj. 92-94: da passt auch die DR bremszange!
Achsdurchmesser dabei 15mm. Also runterbuchsen von 17 auf 15 auch kein problem!?
Die Bj. 93-94 hatten sogar eine von aussen zugängliche federvorspannung!!

:think: ähmm... die länge der RM gabel hast du belassen? Tja, die DR fährt nun wie ein chopper!??? Hast die Fahrwerksgeometrie angepasst? Hinten längerer Dämpfer drin? ( = Hochsitz! :lol: )

Benutzeravatar
ThomasD
Ex-Admin
Beiträge: 4775
Registriert: 16.05.2004 13:22
Wohnort: Bonn am schönen Rhein
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasD » 03.04.2005 19:38

Moto Khalupke @ Apr 3 2005, 09:39 AM hat geschrieben: Tip: eine showa gabel aus einer HVA Bj. 92-94: da passt auch die DR bremszange!
Ich nehme mal an HVA=Husquarna? Hast Du genauere Angaben zur Gabel?
Grüsse,
Tom

Muecke
Advanced Member
Beiträge: 3550
Registriert: 16.05.2004 14:12
Wohnort: Nähe Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Muecke » 03.04.2005 23:33

ähmm... die länge der RM gabel hast du belassen? Tja, die DR fährt nun wie ein chopper!??? Hast die Fahrwerksgeometrie angepasst? Hinten längerer Dämpfer drin? ( = Hochsitz! laugh.gif )

Natürlich haben "wir" die Länge so belassen! Wir wollen ja schließlich auch etwas mehr an Höhe und somit an Bodenfreiheit gewinnen. Und wie ein Chopper fährt sie sich nun überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil. Ich würde es vielleicht nur nicht mit dem Seriendämpfer machen, da mir der Öhlinsdämpfer "höher" erscheint. Das mag aber auch an der besseren Dämpfung oder der Einstellung liegen! => Aarbergen war jedenfalls wieder ein voller Erfolg. :D

Das mit der HVA Bj. 92-94 Gabel war mir auch schon bekannt! Das die Bremse paßt weiss ich auch. Nur die Gabelbrücken bzw. der Lenkanschlag kann anders sein. Da bin ich mir nicht ganz sicher.
Motorrad/Offroad-Bekleidung & Technik: Zubehör-Shop-Frankfurt / Dainese Shop Frankfurt

Meine Motorräder:

BMW G 450 X klick...
Suzuki DR 350 SE '97 klick...
Kawasaki EX 305 '84 klick...
Kawasaki KLX 250 B '81 klick...

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 04.04.2005 02:26

Moto Khalupke 4 Apr 3 2005, 09:39 AM hat geschrieben: Tip: eine showa gabel aus einer HVA Bj. 92-94: da passt auch die DR bremszange!
Achsdurchmesser dabei 15mm.  Also runterbuchsen von 17 auf 15 auch kein problem!?
Die Bj. 93-94 hatten sogar eine von aussen zugängliche federvorspannung!!
Genau das war auch meine Denkweise.
Habe mir nun die Gabel einer Husqvarna TC610 BJ 93 bei eBay ersteigert. Diese ist am Samstag bei mir eingetroffen. Deshalb kann ich noch nicht all zu viele Infos geben. Bisher sind mir folgende Sachen bekannt:

Negativ :(
Die vordere Bremsscheibe der Husqvarna hat einen Durchmesser von 260 mm (DR 250 mm)!
Das Steuerrohr der Husqvarna hat für das untere Lager einen Durchmesser von 25,4 mm (DR 30,0 mm) und das obere 25,4 mm (DR 25,0 mm)! Den Durchmesser für die Aufnahme der Steuerrohres in der unteren Gabelbrücke konnte ich noch nicht messen.

Positiv :banana:
Die Vorderachse hat 15 mm Durchmesser. Auf der Bremsseite passt sogar/eventuell die Buchse der DR.
Der Bremssattel inkl. Adapter und die Bremsklötzer sind die gleichen wie an der DR, doch leider passt es nicht zur Scheibe der DR.
Die Bremsleitung der DR passt auch, da sie wie bei der DR von oben und nicht wie bei der RM bzw. KX von unten an den Nehmerzylinder geführt wird.
Die Klemmung der Gabelbrücken ist 54 und 57 mm, somit ist auch eine Verwendung der RM- Brücken möglich.
Die Klemmschrauben beider Brücken werden von vorne eingeschraubt.

ähmm... die länge der RM gabel hast du belassen? Tja, die DR fährt nun wie ein chopper!??? Hast die Fahrwerksgeometrie angepasst? Hinten längerer Dämpfer drin? ( = Hochsitz!  )

Zu den Lenkanschlägen, dem entstehenden Nachlauf, der Stärke der Federn und der gesamten Abstimmung der Gabel kann ich natürlich noch keine Angaben machen. Der Federweg der Husqvarnagabel ist mit 305 mm um 25mm länger als bei der DR. Was aber durch Einstellung auf ein entsprechendes Niveaus sicher kein Problem darstellt.

Sicher kann man bei eBay alles bekommen, jedoch bin auch ich dieses mal nicht 100 % ig zufrieden. Die Angaben der Verkäufer sind oft nicht wahrheitsgemäß bzw. unwissendlich falsch. Wenn man sich das ersteigerte nicht vorher anschauen kann, ist es halt immer die Katze im Sack.
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

Muecke
Advanced Member
Beiträge: 3550
Registriert: 16.05.2004 14:12
Wohnort: Nähe Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Muecke » 04.04.2005 13:18

Interessante Infos! :D
Hast du Bilder??
Motorrad/Offroad-Bekleidung & Technik: Zubehör-Shop-Frankfurt / Dainese Shop Frankfurt

Meine Motorräder:

BMW G 450 X klick...
Suzuki DR 350 SE '97 klick...
Kawasaki EX 305 '84 klick...
Kawasaki KLX 250 B '81 klick...

Benutzeravatar
Ingo
Gründungsmitglied
Beiträge: 2008
Registriert: 17.05.2004 14:17
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Ingo » 09.04.2005 14:40

...also die beste Basis für einen Gabelumbau sind nach wie vor die RM-Brücken (94-95) - da kann man dann verschiedene 43-45mm USD-Gabelholme reinstecken, im Zweifelsfall mitsamt Vorderrad und Bremsscheibe!

donnar

Beitrag von donnar » 14.04.2005 17:12

hat jemand ein stück edelstahl- oder aluminiumrohr mit aussend. 25 mm und innend. 22 mm für mich. ich such schon ne ganze weile aber 25 x 1,5 mm hab ich noch nirgends gefunden. die sanitärbuden , die ich abgeklappert habe hatten auch nix. dabei brauch ich grad mal 50 mm . ich benötige es als adapter für die obere gabelbrücke.

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 14.04.2005 17:35

Ich schau mal wenn in die Garage komm. ;)
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

Matthias
Advanced Member
Beiträge: 5797
Registriert: 18.05.2004 08:14
Wohnort: 98590
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias » 14.04.2005 22:42

Sorry, das Rohr welches ich habe ist leider 30 und 26 mm im Durchmesser. Da wirst du dir wohl was drehen lassen müssen. Ein Rohr wo beide Durchmesser passen wirst du sicher nicht finden. ;)
Wir sollten viel mehr nachdenken....
und das vorher.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste