Teileliste Neuaufbau Motor

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Benutzeravatar
SilkeBig
Advanced Member
Beiträge: 180
Registriert: 13.07.2015 08:26
Kontaktdaten:

Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von SilkeBig » 24.06.2019 08:22

Gibt es eine Liste mit allen Teilen, die man braucht (Lager, Dichtungen, Simmerringe, Hülsen etc.), um einen DR350S Motor (1993) komplett ganz und gar neu aufzubauen?
Silke

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3651
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von Dumbo 2004 » 24.06.2019 12:25

Ist "Toqunare" hier noch aktiv :think:
Der kann doch bestimmt helfen :)

Hühüpf
Advanced Member
Beiträge: 33
Registriert: 22.04.2019 08:21
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von Hühüpf » 24.06.2019 22:43

Hallo Silke,

hilft Euch und Deiner Pet der Ersatzteilkatalog mit den Zeichnungen und Teilelisten?
https://www.suzuki-motorrad-ersatzteile ... CHINE=2803

Und hier ist ein Katalog für die Beta Alp 4.0, die ja den identischen Motor hat.
http://www.beta-ersatzteilkatalog.de/d2 ... 0050397021

LG
Adi
Viele Grüße,

Adi

Benutzeravatar
SilkeBig
Advanced Member
Beiträge: 180
Registriert: 13.07.2015 08:26
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von SilkeBig » 25.06.2019 17:13

Hallo Adi,
ach hier nochmal DANKE :-)
Ich habe mich entschieden, einen "neuen" Motor aus Deutschland kommen zu lassen. Keiner weiß, warum das Ding jetzt 2x hops gegangen ist. Und jetzt auf gut Glück nochmal Geld rein zu stecken und die Ursache immer noch nicht zu kennen ist einfach ein doofes Gefühl.
Die Beta hat ja den modernen Motor mit Mädchenknopf, aber den kann man ja auch we lassen und den Kicker wieder dran machen. :-)
Viele Grüße!
Silke

Benutzeravatar
TheBlackOne
Admin
Beiträge: 909
Registriert: 26.03.2012 23:45
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von TheBlackOne » 25.06.2019 18:15

Oder man baut den Knopf ran (da ist ein wenig Elektrik gefragt) und freut sich über den Komfortgewinn :-)

Benutzeravatar
SilkeBig
Advanced Member
Beiträge: 180
Registriert: 13.07.2015 08:26
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von SilkeBig » 26.06.2019 05:20

Kann man auch machen. Aber ich vermisse den Knopf nicht, sodass sich für mich der Mehraufwand und das Mehrgewicht nicht lohbt.
Aber: kommt Zeit, kommt Rat :-)

Benutzeravatar
yuhmak_dos
Advanced Member
Beiträge: 85
Registriert: 11.09.2014 19:28
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von yuhmak_dos » 29.06.2019 21:11

Hallo,

der Neuaufbau eines DR350 Motors ist nicht billig, für das Geld findest du sicher eine gute Gebrauchte DR350 oder zwei ;)

Ich habe es in 2015 machen lassen von einem Freund mit Motorradwerkstatt. Seitdem ist er 50.000km (40.000km Langstrecke und 10.000km im täglichen Kurz- und Mittelstreckeneinsatz) gelaufen und verbraucht ein bisschen öl, aber läuft super.

Neu habe ich machen lassen:

Alle Lager
Alle Simmerringe
Alle Dichtungen
Neuer Kolben und ausgeschliffener Zylinder auf 1. übermass (von Fachfirma)
2 Getriebezahnräder, die Pitting aufwiesen wurden gegen gute gebrauchte ohne Pitting getauscht. 5. Gang Zahnradpaar neu.
Kupplungskorb gegen neuwertigen gebrauchten Korb getauscht
Neu org. Suzuki: Kolben, Bolzen, Ringe, Steuerkette, Nockenwelle, Kipphebel, Kupplungsscheiben, Federn, neue Ventilführungsbuchsen, neue Ventile, Kurbelwelle überholt mit neuem Pneul, Bolzen, Lagern (von Fachfirma)

An mehr kann ich mich im Moment nicht erinnern. Aber es waren sicher noch einige Kleinteile.

Erst wenn dein Motor auf ist, kannst du wirklich sehen was es sonst noch braucht.

Gute Reise

Yuhmak

Benutzeravatar
SilkeBig
Advanced Member
Beiträge: 180
Registriert: 13.07.2015 08:26
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von SilkeBig » 30.06.2019 07:38

Hallo Mika,
in Armenien wäre das günstig gewesen. Übermaß wäre nicht nötig und Kopf ist auch ok.
SKF Lager kosten hier die Hälfte als in Deutschland.
Aaaaber: wir haben den Plan verworfen, weil keiner weiß, warum mein Motor 2 Kolben zerbröselt hat. Es sieht nämlich alles super aus da drin :-(
Das Risiko, dass der dritte Kolben platzt ist da, selbst wenn alles neu kommt, was noch neu aussieht.
Ich habe gestern Nachmittag einen 94er Austauschmotor gefunden. Der ist noch in einem Motorrad verbaut und wurde vor 10.000km als Liebhaberfahrzeug komplett gemacht, obwohl er erst 25.000 hat.
Der wird mich durch China und weiter bringen!
Silke

Benutzeravatar
yuhmak_dos
Advanced Member
Beiträge: 85
Registriert: 11.09.2014 19:28
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von yuhmak_dos » 30.06.2019 12:13

Hallo Silke,
um einen DR350S Motor (1993) komplett ganz und gar neu aufzubauen
du hattest oben nach ganz und gar Neuaufbau gefragt, deshalb meine Liste.
SKF Lager kosten hier die Hälfte als in Deutschland.
Ja, bin mir sicher die Lager kosten in Armenien die Hälfte und sicher in China nochmals die Hälfte.

Als ich durch China gefahren bin in 2015, habe ich eine Nacht in einer Motorrad Werkstatt geschlafen, da der Besitzer zehn Worte Englisch sprach und mich eingeladen hat. Eine NGK Zündkerze kostete dort 0,30 Euro für meine DR350, in Dland ungefähr 3 Euro ... sahen fast identisch aus. Nur der Werkstatt Besitzer sagte, er könnte auch NGK Kerzen aus Japan besorgen, die dann 20 Euro kosten würden. Als ich ihn nach dem Unterschied fragte, sagte er, dass die Chinesischen Zündkerzen für 0,30 Euro sehr oft fehlerhaft sind und er mir empfiehlt fünf Stück zu kaufen. Ich habe keine gekauft, sondern meine aus Dland mitgebrachte eingebaut und bin damit bis nach Dland zurück gefahren.

Hört sich super an mit dem Motor.

Geniess die Schrauberei und lerne. Viel Spass in China.

yuhmak

Sechsundvierzig
Advanced Member
Beiträge: 106
Registriert: 07.12.2004 23:19
Wohnort: nähe Ffm
Kontaktdaten:

Re: Teileliste Neuaufbau Motor

Beitrag von Sechsundvierzig » 30.06.2019 12:23

Wenn du nicht richtig Ursachenforschung betreibst, könnte dir ein komplett anderer Motor auch eingehen.
Der Fehler könnte auch in der Peripherie liegen, Zündung, Vergaser etc.
Also guck was die Zündung macht, auch die Frühverstellung. Und den Vergaser dann auch nochmal genauestens überprüfen.

Viel Erfolg,
46

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste