Verdeckter Luftfilter

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Antworten
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3338
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.07.2018 00:20

Hm, also 25cm²,
Nicht ganz.... das Ding ist rund ;)
ist der Vergaserzug groß genug, dass man einen richtigen Schnorchel anschließen und durch tieferes Wasser fahren könnte? :huh:
Wie tief willst Du denn ins Wasser :glotz:
Der Luftfilterkasten mit Schnorchel sitzt direkt unter der Sitzbank....
Wenn die Eier langsam feucht werden, macht auch das Mopedfahren keinen Spaß mehr :teufel:
Hier ein Video von den Problemen: https://youtu.be/yi0D6dCho0Y
Hab ich mir angeschaut...
Ich hab bei der 1/8-Geschichte zwar nix gehört, aber wahrscheinlich bin ich da einfach zu unmusikalisch....
Gerade die Schlusssequenz mit dem Choke sagt aber doch schon recht viel aus....
Ich denke, der Bock läuft zu "fett".....
Wenn dann noch der Choke auch nur berührt wird (was das Ganze noch mehr anreichert), hat das gute Stück keine Lust mehr...

Wie ich schon schrieb - reine Einstellungssache....
Es gibt hier irgendwo in den Tiefen des Forums einen Thread dazu, der das Ganze sehr gut beschreibt.
Mit dem sollte es klappen.
Bei der ganzen Aktion sollte man auch die "Leerlauf- (oder Standgas-)regulierschraube" nicht ausser Acht lassen.... ;)

Benutzeravatar
Dieter M.
Advanced Member
Beiträge: 2164
Registriert: 11.07.2012 20:38
Wohnort: Wichsquaddelbrunn
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dieter M. » 19.07.2018 01:44

Wenn die Eier langsam feucht werden, macht auch das Mopedfahren keinen Spaß mehr :teufel:
Ach naja... :rolleyes: :rolleyes: als so ganz unangenehm empfinde ich das jetzt nicht unbedingt :wub:


Zum Video...da war das liebe Dumbochen ( *Hach!* :wub: ) schneller als ich...schließe mich aber seiner Meinung an.

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 19.07.2018 08:23

Hab ich auch gedacht dass die zu fett läuft, deshalb ja auch schwarze Zündkerze, sowie keine großen Probleme, mit offenem Blech zu fahren. Habe schon den Verhasernadelclip einmal höher gehängt, leider ohne Besserung, deshalb auch wieder zurück gebaut. Im Forum und in der Vergaser FAQ hier hab ich keine Anleitung gefunden, vielleicht guck ich ja aber auch falsch.

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3338
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.07.2018 11:54

Da sie ja vor dem Ausbau und den Reinigungsarbeiten lief, und wir noch weiter raten...:

Ist denn der Rest (ausser dem offenen Luftfilterkasten) original? Ich meine Krümmer und Endschalldämpfer.

Welche Einstellungen hast Du denn beim Vergaser aktuell? Gemischregulierschraube, Standgasschraube, Nadelstand

Vergaser und Ansaugstutzen sitzen richtig dicht (Test mit Bremsenreiniger...)

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 19.07.2018 12:07

Ist denn der Rest (ausser dem offenen Luftfilterkasten) original? Ich meine Krümmer und Endschalldämpfer.
Ja, sehen genau so aus wie auf DR350 Bildern.
Welche Einstellungen hast Du denn beim Vergaser aktuell? Gemischregulierschraube, Standgasschraube, Nadelstand
Gemischregulierschraube bei 2 1/2 Umdrehungen, Standgas ist drückt minimal auf die Drosselklappe, Nadelclip liegt auf der dritten Kerbe (mittig)
Vergaser und Ansaugstutzen sitzen richtig dicht (Test mit Bremsenreiniger...)
Vergaser und Ansaugstutzen schließen gut ab nach Bremsenreinigertest, wenn er Falschluft ziehen würde, müsste das Gemisch doch auch eher magerer sein, oder?

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3338
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.07.2018 14:47

Gemischregulierschraube bei 2 1/2 Umdrehungen, Standgas ist drückt minimal auf die Drosselklappe, Nadelclip liegt auf der dritten Kerbe (mittig)
Gemischregulierschraube ist eigentlich Okay (Sie ist auch noch intakt - nicht, dass die Spitze vernudelt ist)
Standgas sollte auch okay sein, wenn es nicht zu viel "drückt"
Die Nadel würde ich mal etwas tiefer hängen (geht glaube ich eh nur bis 5...)
Die Nadel und Hauptdüse, in der die Nadel hängt ist auch in Ordnung? Nicht, dass Du bei den ausgiebigen Reinigungsarbeiten....
Der Luftfilter trieft auch nicht vor lauter Öl?
Sind die "Drosselnocken" noch im Vergaserdeckel?
Ich hab den BST33 nicht mehr genau im Kopf, aber war da nicht mal was mit Sekundärluftsystem? - Kann mich auch irren..
Vergaser und Ansaugstutzen schließen gut ab nach Bremsenreinigertest, wenn er Falschluft ziehen würde, müsste das Gemisch doch auch eher magerer sein, oder?
Das ist generell richtig... Ging nur drum, alle Eventualitäten auszuschließen (Verkettung unglücklicher Umstände...)

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 19.07.2018 15:10

Die Nadel und Hauptdüse, in der die Nadel hängt ist auch in Ordnung? Nicht, dass Du bei den ausgiebigen Reinigungsarbeiten....
Doch doch, die sehen ganz gut aus...
Der Luftfilter trieft auch nicht vor lauter Öl?
Naja, er klebt halt schon noch durchaus und hat beim Einbau auch ne kleine Ölspur überall da hinterlassen, wo er den Luftfilterkasten und die Verkabelung berührt hat.
Sind die "Drosselnocken" noch im Vergaserdeckel?

Ich weiß ehrlich genau überhaupt nicht was das ist. :D
Ich hab den BST33 nicht mehr genau im Kopf, aber war da nicht mal was mit Sekundärluftsystem? - Kann mich auch irren..
Ich glaube beim deutschen Modell (SK42B) wurde darauf verzichtet.

Eben habe ich nochmal probiert, mit der Gemischregulierschraube zu spielen, und eigentlich nur noch mehr Probleme bekommen. Standgas geht warm irgendwie nicht mehr so ruhig, geht auch manchmal aus unter 2000 u/min. Richtig erhöht hat sich die Drehzahl dabei eigentlich nicht, weder beim rein, noch beim Rausdrehen. Witzigerweise funktioniert Vollgas ohne Probleme, sobald ich über 6000 komme, zieht die Maschine gerade weg, gönnt sich dann aber auch Fehlzündungen.


Fuck it, ich mach den Luftfilter nochmal neu - diesmal sparsamer.

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3338
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.07.2018 16:28

Ich weiß ehrlich genau überhaupt nicht was das ist. :D
Das sind drei Nochen im Vergaserdeckel (der schwarze runde oben...), die den Anschlag regulieren. Wenn man die "wegdremelt" hat man 3PS mehr ;) , muss dann aber auch die Abstimmung dementsprechend verändern.
gönnt sich dann aber auch Fehlzündungen.
Im Zug- oder im Schubbetrieb?
Richtig erhöht hat sich die Drehzahl dabei eigentlich nicht, weder beim rein, noch beim Rausdrehen
Die Schraube ist aber in Ordnung?

coolewurst3000
Advanced Member
Beiträge: 35
Registriert: 18.06.2018 17:43
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von coolewurst3000 » 19.07.2018 16:49

Das sind drei Nochen im Vergaserdeckel (der schwarze runde oben...), die den Anschlag regulieren. Wenn man die "wegdremelt" hat man 3PS mehr ;) , muss dann aber auch die Abstimmung dementsprechend verändern.

Hm, hab ich die überhaupt? Meine hat ja eingetragene 30PS
Im Zug- oder im Schubbetrieb?
Im Schubbetrieb von 70kmh runter auf 40kmh
Die Schraube ist aber in Ordnung?
Sah eigentlich gut aus...

So, nachdem ich jetzt dem Luftfilter nochmal gereinigt habe und deutlich spärlicher Öl aufgestrichen hab startet die Maschine gar nicht mehr. Vielleicht ließ sie sich vorher nur so einfach starten weil das Gemisch so fett war? Nach 20 minuten antreten und anschieben hab ich nicht einmal die 2000 u/min Marke geknackt. Zündkerze müsste eigentlich passen, hab die gestern neu eingebaut und vorm antreten nochmal Kontakte geschliffen. Choke ziehen hab ich versucht, vor der mehrwöchigen Pause hab ich fast nie mehr als fünf Kicks gebraucht, meistens zwei. :rolleyes:

Benutzeravatar
Dumbo 2004
Forenpate
Beiträge: 3338
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Kontaktdaten:

Re: Verdeckter Luftfilter

Beitrag von Dumbo 2004 » 19.07.2018 17:14

Hm, hab ich die überhaupt? Meine hat ja eingetragene 30PS
Das weiß ich ja nicht...
So, nachdem ich jetzt dem Luftfilter nochmal gereinigt habe und deutlich spärlicher Öl aufgestrichen hab startet die Maschine gar nicht mehr.
Dreh doch mal die Leerlaufschraube (die lange, links am Vergaser) 3-4 Umdrehungen rein, und probier mit Choke zu starten.
Das war bei meiner mit dem BST die einzige Startmöglichkeit...
Wenn sie dann warm ist, kannst du die Schraube bis zur gewünschten Drehzahl wieder zurück drehen.
Im Schubbetrieb von 70kmh runter auf 40kmh
Das spricht aber eigentlich eher für zu mager...
Zündkerze müsste eigentlich passen,
Eigentlich? Du hast doch bestimmt das Wwerkstatthandbuch, da steht doch alles drin ;)
gestern neu eingebaut und vorm antreten nochmal Kontakte geschliffen
Hab ich noch nie gemacht - und hat immer gefunzt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste